Rosenbach, OT Fröbersgrün: Traktor ausgewichen und von Straße..

Zuletzt aktualisiert:

Rosenbach, OT Fröbersgrün: Traktor ausgewichen und von Straße abgekommen

Ausgewählte Meldung

Traktor ausgewichen und von Straße abgekommen

Zeit: 22.07.2020, 12:50 Uhr

Ort: Rosenbach, OT Fröbersgrün

Der 41-jährige Fahrer eines Opel befuhr am Mittwochmittag die K 7875 aus Fröbersgrün kommend in Richtung Elsterberg. Circa 300 Meter nach dem Ortsausgang Fröbersgrün kam ihm auf der schmalen Fahrbahn ein Traktor entgegen. Der 41-Jährige leitete eine Vollbremsung ein, kam jedoch nicht rechtzeitig zum Stehen. Er fuhr rechts in den Straßengraben, um einen Zusammenstoß mit dem Traktor zu vermeiden. Dabei beschädigte der Opel-Fahrer einen Baum, welcher im Nachgang gefällt werden musste. Er selbst blieb unverletzt. Am Opel entstand jedoch Totalschaden; das Fahrzeug wurde abgeschleppt. Der Gesamtschaden am Pkw und am Baum beläuft sich auf etwa 10.000 Euro. (cf)

Vogtlandkreis

Sachbeschädigung an Pkw

Zeit: 20.07.2020, 08:00 Uhr bis 22.07.2020, 07:00 Uhr

Ort: Plauen

In der Zeit von Montagmorgen bis Mittwochmorgen wurde ein Skoda beschädigt, der an der Annenstraße abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen haben Unbekannte mit einer Flasche gegen das Dach des Pkw geschlagen und so den Schaden in Höhe von rund 1.000 Euro verursacht.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder auf die Täter geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cs)

Unbekannte stehlen Werkzeug

Zeit: 21.07.2020, 16:00 Uhr bis 22.07.2020, 06:00 Uhr

Ort: Plauen

In der Zeit von Dienstagnachmittag bis Mittwochmorgen entwendeten Unbekannte aus einer Werkzeugkiste, die in einem Gebäude auf einem Betriebsgelände an der Mozartstraße abgestellt war diverse Werkzeuge. Das Diebesgut im Wert von rund 2.500 Euro umfasst unter anderem einen Winkelschrauber und einen Dreipunktlaser (inklusive Zubehör) der Marke Makita sowie diverse Messinstrumente. Der dabei entstandene Sachschaden ist auf rund 20 Euro geschätzt worden.

Zeugen, die Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cs)

Erst Unfallaufnahme, dann Wohnungsdurchsuchung Polizei stellt Betäubungsmittel sicher

Zeit: 22.07.2020, 17:00 Uhr

Ort: Plauen

Ein 41-Jähriger befuhr am Mittwochnachmittag mit einem Fahrrad die Trockentalstraße entgegen der Einbahnstraße und stieß an der Ausfahrt einer Tankstelle mit einer 42-jährigen Skoda-Fahrerin zusammen. Der Radfahrer zog sich dabei Verletzungen zu. Am Pkw und am Fahrrad entstand ein Gesamtschaden von circa 2.000 Euro.

Im Rahmen der Unfallaufnahme fanden die Polizeibeamten bei dem 41-Jährigen mehrere Ecstasy-Tabletten und einen Schlagring. Anschließend durchsuchten die Beamten auf Anordnung der Staatsanwaltschaft die Wohnung des Deutschen und stellten dabei weitere Ecstasy-Tabletten und Betäubungsmittelutensilien sicher. Gegen den 41-Jährigen wurden entsprechende Anzeigen erstattet. (cf)

Versuchter Einbruch in Freibad

Zeit: 21.07.2020, 19:30 Uhr bis 22.07.2020, 07:30 Uhr

Ort: Reichenbach

In der Nacht zu Mittwoch verschafften sich Unbekannte Zutritt zum Gelände des Freibades an der Badstraße und haben versucht, gewaltsam in den Imbiss und den Bademeisterraum einzudringen. Dies gelang den Tätern offenbar nicht. Jedoch hinterließen sie Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder auf die Täter geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550. (cs)

Werkzeuge aus Gartenlaube gestohlen

Zeit: 21.07.2020, 21:00 Uhr bis 22.07.2020, 05:30 Uhr

Ort: Reichenbach

In der Nacht zum Mittwoch drangen Unbekannte gewaltsam in eine Gartenlaube an der Unteren Lindenstraße ein. Aus dem Inneren entwendeten sie diverse Werkzeuge, unter anderem einen Einhell-Akkuschrauber sowie eine Lochkreissäge, im Gesamtwert von etwa 400 Euro. Zudem hinterließen die Täter einen Sachschaden von circa 200 Euro.

Zeugen, denen verdächtige Personen an der Nähe der Unteren Lindenstraße aufgefallen sind, melden sich bitte im Polizeirevier in Auerbach, Telefon 03744 2550. (cf)

Landkreis Zwickau

Zeuge zu Unfallflucht gesucht

Zeit: 21.07.2020, 09:25 Uhr

Ort: Zwickau

Am Dienstagvormittag wurde ein Mazda beschädigt, der auf einem Parkplatz an der Bergmannstraße abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte eine 76-jährige Deutsche mit einem Ford die Beschädigungen beim Ein- oder Ausparken verursacht haben und im Anschluss weggefahren sein, ohne ihren Pflichten nachzukommen. Ein bislang unbekannter Zeuge hatte den Unfall offenbar beobachtet und am Mazda einen Zettel hinterlassen. Bei einer anschließenden Überprüfung konnte der Ford an der Halteranschrift in Augenschein genommen werden. Am Fahrzeug wurden Unfallspuren festgestellt. Die 76-Jährige gab jedoch an, keinen Unfall bemerkt zu haben. Der Sachschaden an beiden Pkw wurde auf rund 700 Euro geschätzt.

Die Polizei sucht nun nach dem Hinweisgeber. Er oder sie wird gebeten sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (cs)

Mountainbike gestohlen

Zeit: 22.07.2020, 16:20 Uhr bis 17:35 Uhr

Ort: Zwickau, OT Schedewitz

Auf einem Trainingsgelände an der Saarstraße haben Unbekannte am Mittwochnachmittag ein Fahrrad im Wert von rund 1.700 Euro gestohlen. Das gelb/schwarze Mountainbike vom Typ Giant Stance 27,5 war ungesichert auf dem umzäunten Gelände abgestellt.

Zeugen, welche den Diebstahl beobachtet haben oder wissen, wo sich das Fahrrad befindet, melden sich bitte im Polizeirevier in Zwickau, Telefon 0375 44580. (cf)

Radfahrer stürzt und verletzt sich Zeugen gesucht

Zeit: 22.07.2020, 23:00 Uhr

Ort: Zwickau, OT Marienthal

Ein 40-jähriger Radfahrer war am späten Mittwochabend auf der Marienthaler Straße stadtauswärts unterwegs. Auf Höhe des Hausgrundstücks 144 stürzte er und verletzte sich dabei leicht. Er wurde ambulant im Krankenhaus behandelt. Am Fahrrad entstand ein Schaden von circa 100 Euro.

Der 40-Jährige gab bei der Unfallaufnahme an, dass ein unbekannter Fahrzeugführer ihn abgedrängt habe und er deswegen mit seinem Rad gegen die Bordsteinkante gefahren sei. Eine Zeugin machte jedoch abweichende Angaben sie habe zum Unfallzeitpunkt keinen anderen Verkehrsteilnehmer in der Nähe des Radfahrers gesehen.

Die Polizei sucht nun weitere Zeugen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können insbesondere eine Fußgängerin, welche zum Zeitpunkt des Unfalls auf der Marienthaler Straße stadteinwärts lief. Sie und andere Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (cf)

Werkzeug von Baustelle in Mehrfamilienhaus gestohlen

Zeit: 20.07.2020, 18:00 Uhr bis 21.07.2020, 07:00 Uhr,

polizeibekannt am 22.07.2020

Ort: Wildenfels, OT Härtensdorf

In der Nacht zum Dienstag drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein im Bau befindliches Mehrfamilienhaus an einer Nebenstraße der Karl-Marx-Straße (nahe Arno-Schmidt-Straße) ein. Sie entwendeten von der Baustelle eine Schlagbohrmaschine, eine Multifunktionssäge, einen Winkelschleifer sowie einen Akkuschrauber der Marke Bosch Professional. Der Wert der gestohlenen Werkzeuge wurde auf rund 600 Euro geschätzt. Zudem entstand Sachschaden von etwa 500 Euro.

Zeugenhinweise zum Diebstahl oder zum Verbleib des Diebesguts erbittet die Polizei in Werdau, Telefon 03761 7020. (cf)

Fahrzeuge beim Einparken beschädigt

Zeit: 22.07.2020, 13:10 Uhr

Ort: Werdau

Am Mittwochmittag befuhr eine 68-jährige Mitsubishi-Fahrerin den Parkplatz eines Baumarktes an der Uferstraße und beschädigte dabei einen abgeparkten Ford sowie einen abgeparkten VW. Verletzt wurde niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 7.000 Euro geschätzt worden. (cs)

Unfall an Ausfahrt

Zeit: 22.07.2020, 17:20 Uhr

Ort: Hohenstein-Ernstthal

Ein 52-Jähriger fuhr mit einem Fiat am Mittwochnachmittag vom Gelände eines Einkaufsmarkts nach links auf die Dresdner Straße. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines von rechts kommenden 54-Jährigen, welcher mit einem VW die Dresdner Straße stadteinwärts befuhr. Es kam zur Kollision, wobei ein Gesamtsachschaden von circa 4.500 Euro entstand. Verletzt wurde niemand. (cf)

Unfall mit Sachschaden

Zeit: 22.07.2020, 20:30 Uhr

Ort: Meerane

Am Mittwochabend befuhr ein 19-jähriger VW-Fahrer den Seiferitzer Schulweg und bog nach links in die Zwickauer Straße ab. Dabei stieß er mit dem vorfahrtsberechtigten Skoda einer 22-Jährigen zusammen, die in Richtung Höckendorfer Straße unterwegs war. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 4.000 Euro geschätzt worden. (cs)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2020_74268.htm