"Rügener Albträume" von Sylvia Voigt

Zuletzt aktualisiert:

Schlafstörungen, Panikattacken und Erschöpfung, die Mordfälle und die privaten Nebenschauplätze der letzten Monate haben Spuren bei Hauptkommissarin Jessica Burmeister hinterlassen. Deshalb kommt ihr die Meldung über das Verschwinden einiger Schaufensterpuppen aus einem Sassnitzer Privatkeller ganz recht. Doch kaum hat sich die Ermittlerin der Bagatelle angenommen, wird sie zu einem Tatort gerufen: In einem Friseursalon sitzt eine verschmorte Frauenleiche unter der Trockenhaube. Also gilt es, sich zusammenzureißen und die Kollegen Winterstein und Bollermann zu mobilisieren. Tempo ist gefragt, denn dieser Fund scheint nur der Auftakt einer Reihe mörderischer Inszenierungen zu sein, die eine andere Wahrheit ans Licht bringen sollen. Rügener Albträume und ein böses Erwachen: Die Insel wird zur Bühne eines perfiden Schauspiels, bei dem selbst der hartgesottenen Jessica Burmeister das Lachen im Halse stecken bleibt.