• Symbolbild: dpa

Schlüssel gestohlen – meist haftet der Vermieter

Zuletzt aktualisiert:

Wird einem Mieter der Schlüssel gestohlen, muss dieser ersetzt werden. Manchmal wird es sogar aus Sicherheitsgründen nötig, das Schloss oder das ganze Schließsystem auszutauschen. Das kann sehr teuer werden. Der Mieter muss die Kosten aber nur dann tragen, wenn er seine Obhutspflicht verletzt hat – wenn er also zum Beispiel den Schlüssel im Auto gelassen hat und dieses gestohlen wird. Ansonsten zahlt der Vermieter.


(Kammergericht Berlin, Urteil vom 11.02.2008, Az. 8 U 151/07).