• (c) Fotolia

    (c) Fotolia

Sommerferien in Zwickau

Zuletzt aktualisiert:

Kreissportbund

Beim Kreissportbund gibt es ein abgespecktes Ferienprogramm, aber trotzdem könnt ihr eine Menge machen. Reiten, Basketball, und sogar Surfen. Oder probiert euch doch mal im Stand Up Paddling aus, dafür fahren die mit euch an die Talsperre Pöhl. Manche Sachen werden in festen Kursen angeboten. Fürs Ferienprogramm beim Kreissportbund müsst Ihr euch immer anmelden, manchmal gibt es aber auch kurzfristig noch Restplätze, also einfach mal anrufen, vielleicht ist noch ein Plätzchen frei für euch.

Mehr Infos: www.kreissportbund-zwickau.de/index.php/25-kreissportbund/news/816-sommerferienprogramm-6


Puppentheater Zwickau

Es gibt auch diesen Sommer wieder Open Air-Puppentheater - aber statt im Innenhof der Alten Posthalterei diesmal auf der Freilichtbühne. Gezeigt wird "Hans im Glück". Das Märchen kennt ihr ja, und Hans wird euch auf seiner Suche nach dem Glück zum Lachen und zum Staunen bringen. Und bestimmt auch ein bisschen zum Nachdenken, was ist denn eigentlich Glück? Karten unbedingt vorher sichern.

Zu den Tickets: www.scantickets.de/events.php
Mehr Infos: www.puppentheater-zwickau.de


Tierpark Hirschfeld

Wann wart Ihr denn das letzte Mal im Tierpark Hirschfeld? Ein Besuch dort lohnt sich immer! Geöffnet ist täglich von 9 bis 19 Uhr. Das Familienticket kostet 19 Euro. Auf dem weitläufigen Gelände leben etwa 500 Tiere in 90 Arten, auch einige vom Aussterben bedrohte Haustierrassen. Anderthalb bis zwei Stunden dauert eine Runde durch den Tierpark Hirschfeld. Ein Päuschen am großen Spielplatz geht immer. Und am Tierpark gibts auch eine Minigolfanlage.

Mehr Infos: tierpark.hirschfeld-sachsen.de

Bootfahren

Wie wärs denn mal mit ner Bootspartie auf dem Schwanenteich? Wann habt ihr das denn zuletzt gemacht oder überhaupt schon mal? Da könnt ihr mit Freunden oder Euren Eltern über den Teich schippern und die Füße ins Wasser halten. Und hinterher nochn bisschen durch den Park schlendern oder ein Eis essen gehen in der Stadt… Jetzt während der Sommerferien hat der Bootsverleih auch wieder länger geöffnet, nämlich täglich, außer montags von 11.30 bis 18.30 Uhr. Außer das wetter ist schlecht, dann bleibt geschlossen. Eine halbe Stunde Ruderboot fahren kostet 2 Euro, Tretboote sind für 4 Euro zu haben. Man muss auch immer fünf Euro Pfand da lassen.

Mehr Infos: www.zwickau.de/bootsstation
 

Freizeitpark Plohn

Im Freizeitpark in Plohn gibt's etliche Attraktionen. Im Plohnidorf, im Dorf der Gallier, in der Westernstadt, im Märchenwald oder im Dinoland zum Beispiel. Ihr könnt verschiedene Karusells oder Achtenbahnen fahren. Für ganz Mutige gibts das "Dynamite", damit geht es auf hochexplosive Fahrt - inklusive Looping, Helix, Schrauben und dem Gefühl von Schwerelosigkeit. Immer samstags wird gerade Plohnis buntes Mittsommerfest gefeiert. Die Fahrgeschäfte sind da bis 20 Uhr geöffnet und es gibt buntes Mitmachprogramm. Tickets für Plohn muss man momentan online kaufen, also unbedingt vorher kümmern.

Mehr Infos: www.freizeitpark-plohn.de
 

Priesterhäuser

Beim Ferienangebot der Priesterhäuser heißt es “Zwickaus Schätze entdecken”. Ihr könnt auf Kinderstadtrallye durch die unsere Altstadt gehen. In alten Erzählungen sind Schätze üblicherweise aus Gold oder Silber. Ihr werdet aber nicht nach Gold oder Silber suchen, sondern nach anderen, versteckten Schätzen, die man vielleicht im Alltag nicht immer sieht.  An ganz besonderen Orten sollt ihr knifflige Rätsel lösen und spannende Geschichten aus alter Zeit entdecken. Wo sich wohl das Tuchmacherglöckchen befindet? Und wer war die „Zauberelse"? Und lag das Paradies wirklich vor den Toren Zwickaus? Wer das Lösungswort errät, darf zum Schluss seinen Anteil am Schatz mit nach Hause nehmen.

Mehr Infos: www.priesterhaeuser.de/de/veranstaltungen/priesterhaeuser-zwickau/ferienangebot-zwickaus-schaetze-entdecken-24156-25423
 

Workshops

Der Gasometer hat diesen Sommer einen Loop-Workshop im Ferienprogramm. Musik entsteht ja heutzutage oftmals am Computer, und das Looping ist eine der modernsten Arten Musik zu produzieren in der Rock und Popszene. Was da alles möglich ist und wie es funktioniert - das will dieser Workshop zeigen. Man muss sich anmelden, logisch, schaut mal, ob ihr da noch ein Plätzchen ergattert. 13 Jahre solltet ihr mindestens sein.

Mehr Infos: www.alter-gasometer.de
 

Minigolf

In der 3D-Schwarzlicht-Minigolfanlage „Timelessworld“ könnt ihr in einer Welt aus Farben, Formen und Bildern Minigolf spielen, auf 14 individuell gestalten Bahnen. Das ist in Eckersbach, auf dr Carl-Goerdeler-Straße 43, gleich beim Zwickelino.

Mehr Infos: timelessworld.de
 

Miniwelt

In der Miniwelt in Lichtenstein kann man die ganze Welt an nur einem einzigen Tag erkunden. Über 100 weltweit bekannte Bauwerke auf einer Fläche von rund 16 Fußballfelder sind hier zu bestaunen – natürlich nicht in Originalgröße, sondern im Maßstab 1:25! Darunter sind zum Beispiel die New Yorker Freiheitsstatue, die Dresdener Frauenkirche, der Berliner Fernsehturm und das Opernhaus von Sydney. Interessant ist auch gleich der Minikosmos nebenan, in dem man viel über unser Sonnensystem erfährt.

Mehr Infos: www.miniwelt.de


Kino

Im Astoria gibt es in den Ferien immer dienstags und mittwochs am Vormittag Sommerferienkino, zwei Vorstellungen, eine ab um 10 Uhr und eine ab 12:30 Uhr. Da laufen extra Filme für euch. Das Ferienkino kostet für Kinder bis 12 Jahre 4,00 Euro. Ansonsten gibts aber auch täglich ab 14:30 Uhr Vorstellungen. Auf der Homepage vom Astoria könnt ihr nachschauen, was wann läuft.

Mehr Infos: zwickau.filmpalast.de/reihe/S8/Ferienkino

Zwickelino

Der Indoor-Spielplatz „Zwickelino“ in Eckersbach hat einiges zu bieten. Egal ob GoKarts oder Klettergerüste, Rutsche, Billard oder Softscooter, hier bleiben keine Wünsche offen. Es gibt auch einen tollen Outdoorbereich, mit zwei Trampolinanlagen, einem großen Sandbereich zum Buddeln und Spielen, Wasserspieltische mit verschiedenen Wasserbahnen. Dazu sonnengeschützte Sitzbereiche, Chillecken und Liegestühle. Von 10 bis 19 Uhr ist offen im Zwickelino. Unbedingt für den Indoorbereich dicke Socken mitbringen, denn Straßenschuhe sind nicht erlaubt.

Mehr Infos: www.zwickelino.de

 

Höhler im Burgberg

Habt ihr Lust auf die Unterwelt von Meerane? In den sogenannten Meeraner Höhlern gibt es regelmäßig Führungen, und zwar  immer donnerstags 10, 11, und 13 Uhr. Unter der Altstadt von Meerane befinden sich unterirdische Gänge, wahrscheinlich noch aus dem 14. Jahrhundert. Dort wurden zum Beispiel Lebensmittel gelagert, als es noch keine Kühlschränke gab. Und die Leute konnten Schutz suchen, wenn es brannte in der Stadt. Wenn euch das alles interessiert, dann macht doch mal mit bei einer Führung: Treffpunkt ist am Höhlermuseum am Teichplatz. Unbedingt eine Jacke einpacken, denn es ist frisch unter der Erde.

Mehr Infos: www.meerane.de/die-hoehler.html
 

August-Horch-Museum

Für kleine und große Autofans gibt’s immer was zu entdecken im Horchmuseum. Gezeigt werden die Anfänge des Zwickauer Automobilbaus bis hin zur Nachwendeproduktion am VW-Standort Zwickau Mosel. Damit deckt die Ausstellung eine Zeitspanne von rund 100 Jahren ab. Es gibt spannende Geschichten zu hören und vor allem vieles selbst zu entdecken und anzufassen - spielerisch und ganz ohne Langeweile.

Mehr Infos: www.horch-museum.de


Schatzhöhle Meerane

Kennt ihr eigentlich die Schatzhöhle Meerane? In dem großen Indoorspielplatz könnt Ihr hüpfen, toben, klettern, springen, und, und, und ... Es gibt eine Rollenrutsche, einen Spielturm und eine Geisterhöhle, außerdem eine riesige Hüpfburg mit Namen Softmountain. Und für die kleinen Pausen lädt ein Bistro im Palmengarten zum Auftanken ein. Der Außenbereich mit Wasserrutsche, Paddelteich, Hüpfburg und Grills ist natürlich auch offen jetzt in den Sommerferien. da gibts eine 19 Meter lange Wasserrutsche und zwei Planschbecken zum Abkühlen. Also am besten Badesachen mitbringen.
www.schatzhoehle.com


Freibäder

Sommerferien, Sommerwetter - ab ins Freibad. Wir habe tolle Bäder, die Plane, die Nulle und das Crossener Bad. Oder auch das Herbart-Bad in Wilkau-Hasslau. Überall warten sie auf euch Wasserratten. Im Planitzer Bad ist ja auch ein Wellenbecken, alle halbe Stunde gibts da Wellenspaß. Die große Wasserrutsche ist fast 90 Meter lang. Das Bad macht täglich von 9 bis 20 Uhr auf. Und nicht nur im Wasser gibts viel zu erleben. Einen Spielplatz gibts, ein Volleyballfeld, Tischtennis könnt ihr spielen, Fußball oder Beachsoccer.

Mehr Infos: www.strandbad-planitz.de
04-bad.com
www.freibad-crossen.de
www.wilkau-hasslau.de/wilkauhasslau/herbertbad.asp


Badeseen

Auc einen Ausflug an einen Badesee könntet ihr mal machen. Wir haben sehr hübsche Seen, Teiche und Talsperren in der Nähe. Zum Beispiel die Koberbachtalsperre in Langenhessen. Dort gibt es auch einen Bootsverleih. In Hauptmannsgrün ist der Mühlteich, der ist klein aber fein, quasi mitten im Wald, schön versteckt. Bisschen weiter weg dann der der Stausee Oberwald, bei Hohenstein-Ernstthal, ein Ausflug dorthin ist wie ein kleiner Kurzurlaub und dort gibt’s auch einen großen Spielplatz. Schön ist es auch an der Talsperre Pöhl.

Mehr Infos: www.stausee-oberwald.de
www.strandbad-kober.de
www.talsperre-poehl.de
www.heinsdorfergrund-vogtland.de/inhalte/gemeinde_heinsdorfergrund/_inhalt/tourismus/tourismus


Landwirtschaftsmuseum

Das elf Hektar große Areal bietet viele Einblicke in die ländlichen Lebens- und Arbeitswelten vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Ihr könnt an den Pulten der alten Dorfschule Platz nehmen, die weltweit größte Ausstellung von Eigenbautraktoren bestaunen, und die Kleinsten können auf Spieltreckern durch die Traktorenausstellung tuckern. In den Ferien gibt es auch Sonderführungen.

Mehr Infos: www.deutsches-landwirtschaftsmuseum.de/de/deutsches-landwirtschaftsmuseum-schloss-blankenhain/veranstaltungen/unser-veranstaltungskalender.html


Lesen

Alle begeisterten Bücherwürmer ab der 5. Klasse aufgepasst! Euch erwarten die neuesten Jugendromane und spannende Sachbücher, die exklusiv für die Teilnehmer des Buchsommers ( 6. Juli bis 29. August) angeschafft werden. Im Aktionszeitraum dürfen diese Bücher auch nur von den Buchsommer-Teilnehmern ausgeliehen werden. Eure Aufgabe ist es, während des Buchsommers mindestens drei dieser Bücher zu lesen. Für echte Leseratten gar kein Problem! Habt ihr das geschafft, erhaltet ihr ein Zertifikat, das dann bei einer Abschlussparty verliehen wird. Das Angebot ist kostenfrei. Und so macht ihr mit: Einfach in der Stadtbibliothek anmelden, Clubausweis und Logbuch erhalten und aus den neuen Büchern frei wählen.

Mehr Infos: www.stadtbibliothek-zwickau.de


Kletterwald

 

An der Talsperre Pöhl gibt es eine tollen, großen Kletterwald. Da ist ein Sicherheitsseil (Lifeline) durchlaufend montiert, von Plattform zu Plattform über Brücken, Sprünge und Seilbahnen. Das ist also sicher und macht auch riesigen Spaß. Klettern geht von 10 Uhr bis 17 Uhr.

Mehr Infos: www.kletterwald.de/sport-und-freizeitanlagen/kletterwald-poehl.html

Mit freundlicher Unterstützung von: