St. Egidien: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt – Zeugen..

Zuletzt aktualisiert:

St. Egidien: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt Zeugen gesucht

Ausgewählte Meldung

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt Zeugen gesucht

Zeit: 02.06.2022, 14:30 Uhr

Ort: St. Egidien

Bei einem Verkehrsunfall wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt.

Ein 24-jähriger Deutscher befuhr am Donnerstagnachmittag mit seinem Dacia die Achatstraße in St. Egidien. Er beabsichtigte nach links auf einen Parkplatz abzubiegen. In der Folge kollidierte er mit einem entgegenkommenden 60-jährigen Motorradfahrer. Der 60-Jährige zog sich dabei lebensbedrohliche Verletzungen zu und wurde durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Sowohl der Dacia als auch die Honda waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von circa 2.000 Euro.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und weitere Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeiinspektion in Reichenbach zu melden; Telefon: 03765 500. (vr/kh)

Vogtlandkreis

Panne mit Folgen

Zeit: 02.06.2022, 14:00 Uhr

Ort: A 72, Weischlitz

Auf der Autobahn 72 löste sich ein Rad von einem Wohnmobil.

Mit einem Wohnmobil befuhr eine 65-Jährige am Donnerstagnachmittag die Autobahn 72 in Fahrtrichtung Hof. In Höhe Weischlitz löste sich das linke hintere Rad und blieb auf dem rechten Fahrstreifen liegen. Ein Lkw-Fahrer konnte in der Folge nicht mehr rechtzeitig bremsen, fuhr über den Reifen und schleifte ihn mit. Am Lkw entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1.500 Euro. Weitaus mehr Schaden sollte diese Panne jedoch in der Folge verursachen. Zur Absicherung wurde auf dem Pannenstreifen ein Schilderwagen eingesetzt. Wenig später befuhr ein 83-Jähriger mit seinem Pkw den rechten Fahrstreifen und kollidierte mit dem Schilderwagen. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Es entstand jedoch ein Sachschaden in Höhe von rund 44.000 Euro. (kh)

Frau bei Unfall schwer verletzt

Zeit: 03.06.2022, 06:30 Uhr

Ort: Plauen, OT Reusa mit Sorga

Bei einem Verkehrsunfall in Plauen wurde eine Frau schwer verletzt.

Ein 41-jähriger Deutscher befuhr am Freitagmorgen mit seinem VW das Gut Reusa und beabsichtigte nach links auf die Röntgenstraße abzubiegen. Dabei übersah er eine vorfahrtsberechtigte 21-jährige Skoda-Fahrerin, die in Richtung Reusaer Straße unterwegs war. in der Folge stießen die beiden Fahrzeuge zusammen, wobei die junge Frau schwer verletzt wurde. Rettungskräfte brachten sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge mussten vom Unfallort abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. Da sich der Unfall im Bereich der Bahnschienen ereignete, war der Straßenbahnverkehr eingeschränkt. (kh)

Brand in altem Fabrikgebäude

Zeit: 02.06.2022, 17:00 Uhr

Ort: Markneukirchen

Kameraden der Feuerwehr wurden zu einem Brand in einem alten Fabrikgebäude gerufen.

Aus bisher ungeklärter Ursache gerieten am Donnerstagabend in einem alten Fabrikgebäude an der Bismarckstraße Papier und mehrere Müllsäcke in Brand. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, trotz allem entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. (kh)

Zeugen einer Nötigung gesucht

Zeit: 02.06.2022, 18:15 Uhr

Ort: Reichenbach

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zu einer Nötigung, die sich in Reichenbach zutrug.

Eine 23-Jährige war mit ihren Kindern am Donnerstagabend auf dem Fußweg an der Albert-Schweitzer-Straße Höhe der Hausnummer eins, direkt vor dem »Blauen Haus« unterwegs. An der Einmündung zum dortigen Parkplatz hielt verkehrsbedingt eine Pkw-Fahrerin an, die vom Parkplatz auf die Straße fahren wollte. Als das dreijährige Mädchen hinter dem Fahrzeug vorbeilief, setzte der Pkw plötzlich zurück. Die junge Frau konnte das Kind gerade noch zurückziehen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Die Frau setzte ihre Fahrt anschließend ungehindert fort. Ihr Beifahrer beschimpfte die junge Frau über die geöffnete Fahrzeugscheibe. Bei dem Fahrzeug handelte es sich um einen silbernen Ford. Die Geschädigte konnte das Kennzeichenfragment »RC-E …46« erkennen. Die Fahrzeugführerin trug blondes, zu einem Zopf gebundenes Haar. Der Mann hatte braune, nach oben gekämmte Haare und trug ein weißes T-Shirt.

Wer hat den Sachverhalt beobachtet und kann weitere Angaben zu den beiden unbekannten Personen beziehungsweise zu deren Fahrzeug machen? Sachdienliche Hinweise nimmt die Verkehrspolizeiinspektion in Reichenbach unter der Telefonnummer 03765 500 entgegen. (kh)

Einbruch in Apotheke

Zeit: 03.06.2022, 02:30 Uhr bis 07:15 Uhr

Ort: Muldenhammer, OT Tannenbergsthal

Einbrecher hatten es auf eine Apotheke abgesehen.

Einbrecher stiegen in der Nacht zum Freitag in eine Apotheke an der Klingenthaler Straße ein und brachen im Innenraum sämtliche Türen auf. Sowohl die Höhe des Sachschadens als auch zu möglichem Diebesgut konnten bis dato noch keine Angaben gemacht werden.

Indes bittet die Polizei um Zeugenhinweise. Wem sind im Bereich der Örtlichkeit verdächtige Personen aufgefallen oder wer hat ungewöhnliche Geräusche, die mit dem Einbruch in Zusammenhang stehen könnten, vernommen? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Auerbach-Klingenthal zu melden, Telefon: 03744 2550. (kh)

Sachschaden verhindert

Zeit: 02.06.2022, 16:50 Uhr

Ort: Reichenbach

Ein Brand in der Reichenbacher Innenstadt endete glimpflich.

Aus ungeklärter Ursache gerieten am Donnerstagabend in einem leerstehenden, baufälligen Fabrikgebäude an der Neuberinstraße zwei alte Sofas in Brand. Um die Flammen zu löschen, war die Freiwillige Feuerwehr Reichenbach mit 44 Kameraden im Einsatz. Ein Übergreifen des Brandes auf das Gebäude konnte verhindert werden, sodass kein Sachschaden entstand. (kh)

Landkreis Zwickau

Drei Personen bei Verkehrsunfall verletzt

Zeit: 02.06.2022, 16:15 Uhr

Ort: Zwickau, OT Auerbach

Bei einem Verkehrsunfall in Zwickau wurden drei Personen verletzt.

Ein 79-jähriger Deutscher befuhr mit seiner 76-jährigen Beifahrerin in seinem VW T-Cross am Donnerstagnachmittag die Brückenauffahrt der Scheffelstraße in Richtung Auerbacher Straße. Laut Zeugenaussagen kam er aus bisher ungeklärter Ursache zu weit in den Gegenverkehr und kollidierte hier mit dem VW T-Roc einer entgegenkommenden 54-Jährigen. Durch den Frontalzusammenstoß wurde der 79-Jährige schwer verletzt. Sowohl seine Beifahrerin als auch die entgegenkommende VW-Fahrerin wurden jeweils leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf etwa 45.000 Euro geschätzt. (jpl)

Erfolgreicher WhatsApp-Betrug

Zeit: 02.06.2022, 12:15 Uhr

Ort: Zwickau, OT Mosel

Eine Zwickauerin ging einem WhatsApp-Betrüger auf den Leim.

Ein Unbekannter kontaktierte am Donnerstag eine 55-jährige Zwickauerin per WhatsApp und gab sich als ihre Tochter aus. Um offene Schulden zu begleichen, bat der Betrüger um die Überweisung einer vierstelligen Summe. In der Annahme ihrer Tochter zu helfen, tätigte die Frau zwei Sofortüberweisungen. Als sie kurze Zeit später tatsächlich mit ihrer Tochter telefonierte, flog der Betrug auf. (kh)

Pkw gestreift und geflüchtet

Zeit: 01.06.2022, 20:00 Uhr bis 02.06.2022, 10:15 Uhr

Ort: Zwickau, OT Eckersbach

Die Polizei sucht Zeugen einer Unfallflucht in Zwickau.

Ein unbekannter Fahrer eines Pkw streifte beim Vorbeifahren einen an der Eckersbacher Höhe abgestellten grauen Chevrolet und verursachte dabei einen Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Anstatt daraufhin die Polizei zu informierten, verließ er jedoch den Unfallort, ohne seine Personalien bekannt zu machen.

Haben Sie einen Zusammenstoß beobachtet und können Angaben zum unbekannten Verursacher oder dessen Fahrzeug machen? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau unter der Telefonnummer 0375 44580 zu melden. (kh)

Gegen Baum geprallt

Zeit: 02.06.2022, 18:45 Uhr

Ort: Dennheritz, OT Oberschindmaas

In Dennheritz kollidierte ein Mann mit einem Baum und verletzte sich dabei schwer.

Ein 67-Jähriger befuhr am Donnerstagabend mit seinem Mitsubishi die Hauptstraße in Fahrtrichtung B 175. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Straßenbaum. Der Mann verletzte sich dabei schwer und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Sein Fahrzeug war mit einem Sachschaden von rund 6.000 Euro nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. (kh)

Mann bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Zeit: 02.06.2022, 12:45 Uhr

Ort: Reinsdorf

Bei einem Verkehrsunfall in Reinsdorf verletzte sich ein Mann leicht.

Ein 57-jähriger Audi-Fahrer befuhr die Kirchstraße in Richtung Straße der Befreiung und beabsichtigte auf einen Parkplatz einzubiegen. Verkehrsbedingt musste er jedoch zunächst anhalten. Auch ein 40-jähriger Trabant-Fahrer hielt hinter ihm an. Dies bemerkte eine 20-Jährige zu spät. Die Deutsche fuhr mit ihrem Ford auf den Trabant auf, der in der Folge gegen den Audi rollte. Der 40-Jährige stand unter Schock und wurde durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden summierte sich auf rund 11.000 Euro. (kh)

Vier Verletzte bei Verkehrsunfall

Zeit: 02.06.2022, 09:30 Uhr

Ort: Glauchau, OT Reinholdshain

Bei einem Verkehrsunfall in Glauchau wurden vier Personen zum Teil schwer verletzt.

Eine 73-jährige Deutsche befuhr am Donnerstagmorgen mit ihrem Dacia die S 252 aus Richtung der B 175 kommend in Fahrtrichtung St. Egidien. Auf Höhe der Einmündung zum Dammweg fuhr sie, aus bisher ungeklärter Ursache, auf den vor ihr fahrenden Skoda einer 37-Jährigen auf. In dessen Folge geriet sie in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit dem Ford eines 34-Jährigen. Sowohl die 73-Jährige als auch der 34-Jährige und dessen 33-jähriger Beifahrer wurden durch den Aufprall schwer verletzt, die 37-Jährige verletzte sich leicht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 18.000 Euro. (kh) 

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_90180.htm