Steinberg, OT Rothenkirchen: Baum stoppt Irrfahrt

Zuletzt aktualisiert:

Steinberg, OT Rothenkirchen: Baum stoppt Irrfahrt

Vogtlandkreis

 

Vandalismus

Plauen (hs) In der Nacht vom Samstag zum Sonntag wurden auf der Neundorfer Straße drei parkende Autos beschädigt. Der unbekannte Täter zerkratzte mit einem spitzen Gegenstand den Fahrzeuglack und hinterließ einen Schaden von zirka 400 Euro.

Zeugen gesucht

Pöhl, OT Ruppertsgrün (hs) Ein 34-Jähriger erstattete Anzeige, weil er auf dem Dorffest zusammengeschlagen wurde. Fünf unbekannte Täter schlugen auf den jungen Mann ein und verletzten ihn. Die Schwere der Verletzungen ist nicht bekannt, da er eine medizinische Versorgung ablehnte.

Tatort und Zeit: Markt, 3:00 Uhr

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Straftat geben können, melden sich bitte im Polizeirevier Plauen unter Telefon 03741/140.

Zivilcourage mit Gesundheit bezahlt

Bad Elster (hs) Ein 36-Jähriger wollte helfen und wurde dabei selbst verletzt. Im Kurpark kam es am Samstagabend zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Einem 51-Jährigem wurde ins Gesicht geschlagen. Als der junge Mann beherzt eingreifen wollte, versetzte ihm der Angreifer einen Schlag auf den Kopf. Beide Verletzten mussten sich ins Krankenhaus zur medizinischen Versorgung bringen lassen. Bei dem Täter handelt es sich um einen 35-jährigen Mann aus Bad Elster.

Auf zittrigen Rädern unterwegs

Plauen (hs) Auf der Marktstraße war einer Polizeistreife am Samstagabend ein Radfahrer aufgefallen, der unsicher unterwegs war. Auch ein kurzzeitiger Fluchtversuch konnte den 30-Jährigen vor einer Kontrolle nicht retten. Der junge Mann war mit 1,82 Promille unterwegs. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

Baum stoppt Irrfahrt

Steinberg, OT Rothenkirchen (hs) Am Samstagnachmittag ereignete sich auf der Wernesgrüner Straße ein Verkehrsunfall, dessen Ursache noch nicht geklärt ist. Gegen 14:15 Uhr war ein Ford plötzlich nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, überquerte den Gehweg, durchbrach einen Gartenzaun und konnte nur auf dem angrenzenden Grundstück durch einen Baum gestoppt werden. Durch den Aufprall wurden der 59-jährige Fahrer und eine Insassin (63) schwer verletzt. Seine Beifahrerin (61) konnte nach einer ambulanten Versorgung das Krankenhaus wieder verlassen. Der Sachschaden wurde auf 10.000 Euro geschätzt.

 

Landkreis Zwickau

Bestohlen während der Geschäftszeit

Zwickau (hs) Viele Behördengänge und Unannehmlichkeiten hat ein Dieb einer Angestellten (29) von einem Geschäft in der Hauptstraße beschert. Der Unbekannte gelangte unbemerkt in den Umkleideraum und brach den Garderobenschrank der jungen Frau auf. Abgesehen hatte er es auf ihre Geldbörse mit Ausweispapieren, Geldkarten, persönlichen Dokumenten und einen Schlüsselbund. Der Schaden wird mit 300 Euro beziffert.

Flucht endete im Krankenhaus

Zwickau (hs) Die Flucht einer per Haftbefehl gesuchten jungen Frau (18) ging am Sonntagvormittag erheblich daneben. Während die Polizeibeamten vor der Wohnungstür ihrer Bekannten in der Windbergstraße standen, wollte sich die Gesuchte über den Balkon der Festnahme entziehen. Dabei stürzte sie aus dem ersten Obergeschoß und zog sich schwere Verletzungen zu.

 

 

 

 

 

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2017_59747.htm