Stromspartipps im Homeoffice

Zuletzt aktualisiert:

Viele arbeiten derzeit von zu Hause, dementsprechend steigen auch der Stromverbrauch und die Kosten. Besonders die Computertechnik verbraucht einiges mehr, wenn die Geräte ununterbrochen laufen. Das ist im Speziellen bei hoch gerüsteten Gamer-PCs der Fall, auch wenn man damit nur Schreibkram erledigt. Deshalb wird empfohlen den Rechner in den Arbeitspausen in den Energiesparmodus zu schalten und in der Nacht komplett vom Stromnetz zu trennen.