Treuen: Betrunken in Zaun gefahren

Zuletzt aktualisiert:

Treuen: Betrunken in Zaun gefahren

Vogtlandkreis

Betrunken in Zaun gefahren

Zeit: 09.10.2020, 23:15 Uhr

Ort: Treuen, OT Schreiersgrün

Am Freitagabend befuhr ein 40-Jähriger (D) mit seinem Motorroller Dolphin 125 die Alte Treuener Straße. Beim Durchfahren einer leichten Rechtskurve kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal in einen Zaun. Der 40-Jährige stürzte und verletzte sich schwer. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch im Atem des Mannes fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 1,46 Promille. Deshalb wurde eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt. Der verursachte Sachschaden beträgt 2.500 Euro. (AH)

Unfallflucht

Zeit: 09.10.2020, 05:30 Uhr bis 09.10.2020, 12:30 Uhr

Ort: Treuen

Am Freitag zwischen 5:30 Uhr und 12:30 Uhr wurde in der Bahnhofstraße ein ordnungsgemäß geparkter, blauer Skoda Octavia durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Ohne sich um den verursachten Schaden in Höhe von 500 Euro zu kümmern, setzte der bislang unbekannte Fahrzeugführer seine Fahrt unerlaubt fort.

Zeugen, die im Zusammenhang mit dieser Unfallflucht Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Auerbach zu melden; Telefon 03744 2550. (AH) 

Bei Fahrausbildung gestürzt

Zeit: 09.10.2020, 16:25 Uhr

Ort: Plauen

Ein 15-jähriger Fahrschüler verletzte sich am Freitagnachmittag während einer Ausbildungsfahrt. An der Einmündung Dobenaustraße/Karlstraße bremste er sein Kleinkraftrad ab. Dabei kam er auf feuchter Fahrbahn zu Sturz und verletzte sich schwer. Am Moped entstand Sachschaden von 300 Euro. (AH) 

Landkreis Zwickau

Unbekannter schlägt mit Eisenkette zu

Zeit: 10.10.2020, 03:50 Uhr bis 10.10.2020, 03:55 Uhr

Ort: Glauchau

Am Samstagmorgen wurden zwei junge Männer auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Rudolf-Breitscheid-Straße von einem Unbekannten geschlagen und verletzt. Der Mann sei unvermittelt auf die beiden 18- bzw. 22-Jährigen zu getreten, habe eine Eisenkette aus der Jacke gezogen und damit zugeschlagen. Beide erlitten Verletzungen, die im Krankenhaus ambulant behandelt wurden. Zur Identität und zum Motiv des Täters gibt es bisher keine Angaben. Die Geschädigten gaben lediglich an, er sei zwischen 1,75 m und 1,80 m groß und habe eine Glatze bzw. sehr kurzes Haar. Er soll eine Jacke oder Pulli mit Kapuze getragen haben.

Zeugen, die auf diese Auseinandersetzung aufmerksam geworden sind, werden gebeten, sich im Polizeirevier Glauchau zu melden; Telefon 03763 640. (AH)

Einbruch in Kindergarten

Zeit: 08.10.2020, 19:00 Uhr bis 09.10.2020, 05:40 Uhr

Ort: St. Egidien

In der Nacht zu Freitag brachen Unbekannte in eine Kindertagesstätte in der Bahnhofstraße ein. Nach Aufhebeln mehrerer Türen gelangten sie in das Büro der Einrichtung. Hier entwendeten sie eine Musikbox Bose" sowie einen älteren Tresorwürfel, ohne Inhalt. Der Schaden wird mit insgesamt 2.050 Euro beziffert. (AH)

Mit zwei Promille am Steuer

Zeit: 10.10.2020, 00:40 Uhr

Ort: Werdau

Am Samstag kurz nach Mitternacht kontrollierten die Beamten in der August-Bebel-Straße den Fahrer eines Pkw Opel. Dabei zeigte ein durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von 2 Promille. Bei dem 28-jährigen Slowaken wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Einen Führerschein konnte der Mann nicht vorweisen. (AH) 

Motorrad rutscht in Gegenverkehr

Zeit: 09.10.2020, 15:15 Uhr

Ort: Crinitzberg, OT Obercrinitz

Am Freitagnachmittag verursachte ein 17-jähriger Motorradfahrer einen Verkehrsunfall, bei dem er sich selbst leicht verletzte. In der Crinitztalstraße war er beim Durchfahren einer Rechtskurve gestürzt. Sein Krad MZ 150 rutschte auf der Fahrbahn weiter und prallte gegen einen verkehrsbedingt haltenden Pkw Audi (Fahrer 73 Jahre). Durch den Sturz erlitt der 17-Jährige Verletzungen, die im Krankenhaus ambulant behandelt wurden. Der Sachschaden beträgt 2.000 Euro. (AH)

Verkehrsunfall mit einer verletzten Person

Zeit: 09.10.2020, gegen 11:30 Uhr

Ort: Mülsen, OT St. Jacob

Am Freitagvormittag kam es an der Lichtzeichenanlage Dresdner Straße / St. Jacober Hauptstraße zu einem Auffahrunfall mit einer leicht verletzten Person. Ein 36-Jähriger ( deutsch ) fuhr dabei mit seinem Pkw Ford Ranger auf einen Pkw Dacia Sandero einer 38-Jährigen auf. Die verletzte Fahrerin des Pkw Dacia konnte nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Es entstand ein Sachschaden von ca. 6.000 Euro. (sl)

Verkehrsunfall unter Einwirkung von Alkohol

Zeit: 10.10.2020, gegen 06:10 Uhr

Ort: Zwickau

Am frühen Samstagmorgen befuhr ein 23-Jähriger ( deutsch ) mit einem Pkw Audi A3 die Oskar-Arnold-Straße in stadtauswärtige Richtung. Dabei kam er in Höhe Uhdestraße auf Grund von Alkoholeinwirkung nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem auf dem Mittelstreifen befindlichen Verkehrsspiegel. Ein bei dem Fahrzeugführer durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,6 Promille. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 6.500 Euro. Der Audi war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (sl) 

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Zeit: 09.10.2020, 18:00 Uhr bis 10.10.2020,10:00 Uhr

Ort: Werdau

Ein unbekannter Fahrzeugführer ist vermutlich mit einem LKW gegen eine Garage Am Eichberg gefahren. Diese wurde dabei erheblich beschädigt. Eine weitere, angrenzende Garage, wurde ebenfalls beschädigt. Vom unbekannten Fahrzeug konnten Teile am Unfallort aufgefunden werden. An den Garagen entstand ein Schaden von ca. 4.000 Euro.

Hinweise zum unbekannten Unfallverursacher nimmt das Polizeirevier Werdau unter der Telefonnummer: 03761-7020 entgegen. (sl)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2020_75914.htm