Treuen, OT Altmannsgrün: Vor der Haustür ertappt

Zuletzt aktualisiert:

Treuen, OT Altmannsgrün: Vor der Haustür ertappt

Vogtlandkreis

Bußgeld droht

Grünbach (hs) Für eine 38-Jährige endete am Freitagabend die Autofahrt nach einer Verkehrskontrolle. Kurz vor Mitternacht wurde die junge Frau auf der Falkensteiner Straße von der Polizei kontrolliert. Dabei wurde Alkoholgeruch wahrgenommen. Der Test ergab einen Wert von 0,96 Promille. Die Weiterfahrt wurde ihr untersagt und ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Kaputtes Auto Fahndung nach Unfallgegner

Steinberg, OT Wildenau (hs) 2.500 Euro Schaden sind am Freitagvormittag an einem grauen Fiesta (Fahrerin 64) entstanden, weil er auf der Plohnbachstraße einem Wagen im Gegenverkehr ausgewichen und gegen ein Geländer gefahren war. Der zweite Unfallbeteiligte, ein weißer Pkw, fuhr allerdings unbeirrt weiter. Nach ihm wird nun gesucht.

Unfallzeit: 9 Uhr

Hinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach entgegen, Telefon 03744/5550.

Vor der Haustür ertappt

Treuen, OT Altmannsgrün (hs) Ein 63-Jähriger wurde nach einem Zeugenhinweis früh am Samstag von der Polizei erwartet. Nachdem er sein Auto in der Schönauer Straße eingeparkt hatte, wurde er einer Kontrolle unterzogen. Dabei wurden 1,18 Promille festgestellt. Es folgte die Sicherstellung des Führerscheines, eine Blutentnahme und die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens.

Landkreis Zwickau

Promillefahrt

Wilkau-Haßlau (hs) Der Freitag endete für einen 34-Jährigen ohne Führerschein und im Krankenhaus zur Blutentnahme. Der junge Mann war mit seinem Mini auf der Zwickauer Straße unterwegs. Bei der Kontrolle wurden 1,22 Promille festgestellt. Wie lange er nun auf sein Auto verzichten muss, entscheidet der Staatsanwalt.

PKW-Fahrer und Zeugen gesucht

Werdau, OT Leubnitz (hs) Am Freitag, 7:50 Uhr, wurde eine 24-Jährige auf der Leubnitzer Hauptstraße/Abfahrt Westtrasse (S289) von einem Pkw angefahren. Der Fahrer des Pkw hielt an, erkundigte sich nach dem Gesundheitszustand der Frau und bot ihr an sie ins Krankenhaus zu bringen. Da sie mit ihren beiden Kindern unterwegs war, lehnte sie das Angebot ab und der junge Mann (zirka 23-26 Jahre) fuhr davon ohne seine Personalien zu hinterlassen.

Zeugen und der Unfallfahrer werden gebeten sich im Polizeirevier Werdau zu melden, Telefon 03761/7020.

Vandalismus

Crimmitschau (hs) Unbekannte haben die linke Fahrzeugseite eines Volkswagens zerkratzt. Offensichtlich mit einem spitzen Gegenstand ritzten sie das Fahrzeug bis auf das blanke Blech. Dabei sind Reparaturkosten in Höhe von etwa 1.500 Euro entstanden. Der Golf war am Freitag zwischen 11:20 Uhr und 12 Uhr auf der Friedrich-August-Straße (Nr.2A) abgestellt.

Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Werdau entgegen, Telefon 03761/7020.

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_61598.htm