Treuen: Suche nach vermisstem Senior erfolgreich

Zuletzt aktualisiert:

Treuen: Suche nach vermisstem Senior erfolgreich

Ausgewählte Meldung

Suche nach vermisstem Senior erfolgreich

Treuen (ow) Am Donnerstag wurde gegen Mittag der Polizei mitgeteilt, dass ein 84-jähriger Schreiersgrüner vermisst wird. Er war zuletzt am Vormittag in Treuen gesehen worden. Auf Grund seines Alters, seines Gesundheitszustandes und der herrschenden Witterung war eine Gesundheits- bzw. Lebensgefahr für den Senior gegeben und die Auerbacher Polizei leitete, unterstützt durch Bundespolizisten und die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Treuen, eine umfangreiche Suchaktion in der gesamten Umgebung ein. Auch ein Mantrailer wurde angefordert. Gegen 17 Uhr war die Suche dann, noch vor Eintreffen des Hundes, von Erfolg gekrönt. Der gesuchte Mann konnte durch Feuerwehrleute im Bereich Wetzelsgrün gefunden werden. Der 84-Jährige war stark unterkühlt, aber ansprechbar und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Vogtlandkreis

Versuchter Einbruch in Apotheke

Plauen (ow) Unbekannte Täter versuchten am Freitag, zwischen 0:20 Uhr und 1:20 Uhr über eine Seiteneingangstür in eine Apotheke an der Kasernenstraße einzudringen. Dabei wurde die Alarmanlage ausgelöst. Es blieb beim Einbruchsversuch. Der entstandene Sachschaden an der Tür beträgt ca. 1.000 Euro.

Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Einbruch in Versammlungsstätte

Plauen (ow) Durch Einschlagen einer Fensterscheibe verschafften sich unbekannte Täter zwischen Sonntagabend und Donnerstagabend Zugang zu den Räumlichkeiten einer Religionsgemeinschaft an der Hammerstraße. In diesen wurden mehrere Schränke aufgebrochen und durchwühlt. Zu einem Diebstahlschaden kam es offensichtlich nicht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro.

Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Versuchter Gewinnspielbetrug

Rosenbach, OT Syrau (ow) Am Donnerstagnachmittag ist eine Frau von einem unbekannten Mann angerufen worden. Ihr wurde mitgeteilt, dass sie angeblich mehrere zehntausend Euro im Lotto gewonnen habe und dafür Gebühren in Höhe von mehreren hundert Euro überweisen solle. Die Angerufene hatte jedoch an keinem Gewinnspiel teilgenommen und verständigte daraufhin die Polizei über den Anruf. Dort wurde eine Anzeige wegen Betrugsversuch aufgenommen.

Versuchter Einbruch in Firmenräume

Oelsnitz (ow) In der Nacht zu Donnerstag wurde auf der Hofer Straße die Eingangstür einer Firma gewaltsam durch unbekannte Täter aufgebrochen. In das Gebäude drangen die Täter jedoch nicht ein. An der Tür, welche stark zerstört wurde und ausgetauscht werden muss, entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro.

Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Täters geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

Unfallflucht mit 1.500 Euro Schaden

Auerbach (ow) Am Donnerstag wurde in der Zeit von 7:30 Uhr bis 11:30 Uhr an der Göltzschtalstraße in Höhe Hausgrundstück 22 durch ein unbekanntes Fahrzeug ein schwarzer Pkw Mercedes GLK an der vorderen linken Seite, vermutlich beim Ein- oder Ausparken, beschädigt. Ohne sich um die Regulierung des Schadens von etwa 1.500 Euro zu kümmern, verließ der unbekannte Unfallverursacher den Unfallort.

Wer Hinweise zur Identität des unbekannten Unfallverursachers oder zu dem von ihm genutzten Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744 2550.

Landkreis Zwickau

Zwei Berufsschüler gerieten aneinander

Zwickau (ow) Gegen 10:50 Uhr gerieten am Donnerstag in einer Berufsschule am Dr.-Friedrichs-Ring zwei Berufsschüler nach einer zunächst nur verbalen Auseinandersetzung auch körperlich aneinander. Die beiden 16- bzw. 18-jährigen Kontrahenten wurden hierdurch jeweils leicht verletzt, wobei keine ärztliche Behandlung notwendig wurde. Als ein Lehrer (52) die Handgreiflichkeit unterbinden wollte, wurde er durch den 18-Jährigen beiseite geschubst, wobei der Mann ebenfalls leicht verletzt wurde. Aber auch hier war keine ärztliche Behandlung erforderlich. Folgend war auch die Auseinandersetzung der beiden Berufsschüler beendet.

Die hinzu gerufenen Polizisten nahmen Anzeigen wegen wechselseitig begangener Körperverletzung und wegen der Körperverletzung an dem Lehrer auf.

Unter Drogeneinfluss am Steuer

Crimmitschau (ow) Bei einer Verkehrskontrolle auf der Kitscherstraße kontrollierten Polizeibeamte am Freitag, gegen 1:15 Uhr einen 43-jährigen Ford Focus-Fahrer bzgl. der Einnahme von Betäubungsmitteln. Dabei zeigte ein Vortest positiv auf Amphetamine und Cannabis an. Darauf folgten eine Blutentnahme im Krankenhaus, eine entsprechende Anzeige und die Unterbindung der Weiterfahrt.

Fahrt unter Alkoholeinfluss

Crimmitschau (ow) Am Freitag, wenige Minuten nach Mitternacht kontrollierten Polizeibeamte auf der Amselstraße den 45-jährigen Fahrer eines Pkw Mercedes. Dabei bemerkten die Beamten Atemalkoholgeruch bei dem Mann und führten einen Test durch. Dieser ergab einen Wert von gut 1 Promille. Daraufhin wurde die Weiterfahrt unterbunden und eine Ordnungswidrigkeitsanzeige gefertigt.

Unfall auf Kreuzung 13.000 Euro Schaden

Lichtenstein (ow) Donnerstagmittag kam es an der Kreuzung Neumarkt zum Zusammenstoß zweier Pkw, wobei Sachschaden von ca. 13.000 Euro entstand. Personen wurden nicht verletzt.

Ein 89-Jähriger befuhr mit einem Fiat Punto die August-Bebel-Straße. An der Kreuzung Neumarkt kam es dann zur Kollision mit dem Skoda Fabia eines von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten 69-Jährigen. Danach waren beide Pkw nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_62075.htm