• Foto: pexels

    Foto: pexels

Versicherungsschutz greift nicht immer

Zuletzt aktualisiert:

Schüler sind während der Schule sowie auf dem Hin- und Rückweg über die gesetzliche Unfallversicherung abgesichert. Inbegriffen sind theoretisch auch Veranstaltungen, die außerhalb des Schulgeländes stattfinden. Doch darauf kann man sich nicht verlassen. Eine Familie aus Baden-Württemberg musste vor dem Bundessozialgericht ihr Recht einklagen. Die Versicherung wollte nicht zahlen, nach dem ihr Junge auf dem Heimweg von einer Projektarbeit schwer verunglückt war.

(Der Fall zeigt, man ist gut beraten, für sein Kind vorsorglich eine private Unfallversicherung abzuschließen.)