Vogtlandkreis / Landkreis Zwickau: Safer Internet Day 2022 -..

Zuletzt aktualisiert:

Vogtlandkreis/Landkreis Zwickau: Safer Internet Day 2022 - Gemeinsam für ein besseres Internet

Ausgewählte Meldung

Safer Internet Day 2022 Gemeinsam für ein besseres Internet

Schnell ein Video bei TikTok hochladen, dann für das Geschichtsreferat recherchieren und danach mit den Freunden im Chat des Lieblings-Online-Games abhängen: Die meisten Schülerinnen und Schüler werden sich ihren Alltag ohne Internet und Soziale Medien kaum vorstellen können. Umso wichtiger, dass sie sich der Gefahren bewusst sind, die im Internet lauern und richtig darauf reagieren können.

Aus diesem Grund findet seit 1999 jährlich der Aktionstag Safer Internet Day der Tag für mehr Internetsicherheit statt, der in Deutschland vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz und dem Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien getragen wird. Auch in diesem Jahr hat die Steuergruppe - Prävention im Team (PiT) Vogtlandkreis und Landkreis Zwickau, die sich aus Vertretern der Polizeidirektion Zwickau, des Landesamts für Schule und Bildung sowie der Landratsämter Vogtlandkreis und Zwickauer Landkreis zusammensetzt, mehrere Veranstaltungen dazu konzipiert diesmal in Zusammenarbeit mit dem Medienpädagogischen Zentrum Vogtlandkreis.

Via Lernsax geht es am Vormittag des 8. Februar 2022 mit Online-Vorträgen zu Themen wie Fake News, den Social-Media-Umtrieben rechter Akteure oder Sicherheit im Netz los. Die Veranstaltungen richten sich an Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Klassen, die ihr neu erworbenes Wissen dann in ihrer Klasse teilen sollen.

Von 13.30 bis 15.00 Uhr gibt es insgesamt drei Onlineveranstaltungen für Schulpersonal und Eltern über Gefahren im Umgang mit digitalen Medien, Modernen Jugendschutz und Verschwörungstheorien im Netz. Zu letztgenanntem Thema können sich ab 18.30 Uhr auch weitere interessierte Bürgerinnen und Bürger in einen ein Vortrag einklinken.

Die Anmeldung ist bis Freitag, 28. Januar 2022, möglich unter: (al)

Vogtlandkreis

Scheinwerfer beschädigt

Zeit: 13.01.2022, 04:20 Uhr bis 04:25 Uhr

Ort: Plauen, OT Haselbrunn

In einem unbeobachteten Moment entstanden rund 2.000 Euro Sachschaden.

Für etwa fünf Minuten stand ein weißer Mitsubishi Space Star in der Nacht zum Donnerstag Am Stadtwald auf Höhe der Hausnummer zehn. Als der Fahrer zurückkehrte, musste er feststellen, dass der linke Heckscheinwerfer des Kleinwagens beschädigt worden war. Die Spuren am Auto deuten auf eine Unfallflucht hin.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Plauener Polizei unter der Telefonnummer 03741 140 entgegen. (al)

Fahrrad entwendet

Zeit: 11.01.2022, 17:00 Uhr, bis 12.01.2022. 20:00 Uhr

Ort: Plauen

In der Reißiger Vorstadt kam ein gesichertes Fahrrad abhanden.

Ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Breitscheidstraße Ecke Mozartstraße musste am Mittwochabend feststellen, dass jemand sein gesichertes Fahrrad aus dem Kellerflur entwendet hatte.

Das weiß-violette 26-Zoll-Modell der Marke Scott hatte einen Wert von rund 700 Euro und wurde Dienstagabend zuletzt gesehen.

Haben Sie den Einbruch beobachtet oder ist Ihnen das gestohlene Fahrrad zu einem späteren Zeitpunkt aufgefallen? Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 03741 140 im Polizeirevier Plauen. (al)

Unfall mit Sachschaden

Zeit: 12.01.2022, gegen 19:15 Uhr

Ort: Plauen

Fahranfänger verursacht Unfall durch Vorfahrtsverletzung.

Ein 18-jähriger Fahranfänger war am Mittwochabend mit seinem Ford aus Richtung August-Bebel-Straße kommend auf der Martin-Luther-Straße unterwegs. An der Kreuzung zur Jößnitzer Straße bog er nach links in Richtung dieser ein, ohne den vorfahrtsberechtigten Gegenverkehr zu beachten. Eine 41-Jährige, die dem Unfallverursacher mit ihrem Nissan entgegen kam, erkannte das Fehlverhalten und leitete eine Gefahrenbremsung ein. Trotzdem konnte dadurch ein Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen nicht verhindert werden.

In der Folge kam der 18-Jährige nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Hauswand. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt, jedoch war der Ford nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der insgesamt entstandene Sachschaden summierte sich auf etwa 12.000 Euro. (jpl)

Vollsperrung nach Auffahrunfall

Zeit: 12.01.2022, 05:03 Uhr

Ort: BAB 72, Oelsnitz, OT Taltitz

Der Fahrer eines Kleintransporters verursachte am Mittwochmorgen auf der A 72 einen Verkehrsunfall mit erheblichen Auswirkungen auf den Fahrverkehr.

Der 57-jährige Deutsche fuhr mit einem Mercedes Sprinter auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Leipzig. Unmittelbar nach der Rastanlage Vogtland Süd fuhr er in das Heck eines langsam vorausfahrenden Sattelzuges der Marke MAN. Nach dem heftigen Aufprall schleuderte der Sprinter über die linke Fahrspur und prallte dort in die Mittelschutzplanke. Der 57-Jährige erlitt dabei Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 22.000 Euro geschätzt. Wegen ausgelaufener Betriebsmittel kam auch die Freiwillige Feuerwehr Oelsnitz zum Einsatz. Die A 72 war in Richtung Leipzig für fast drei Stunden voll gesperrt, was einen Stau von sechs Kilometern nach sich zog. (ah/jpl)

Dacia gestohlen

Zeit: 12.01.2022, 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Ort: Reichenbach

In der Lange Gasse wurde am Mittwochvormittag ein Pkw als gestohlen gemeldet.

Unbekannte haben einen ordnungsgemäß geparkten, blauen Dacia Sandero entwendet. Am Fahrzeug waren die amtlichen Kennzeichen V B 3262 angebracht. Der Wert des Autos wird mit 2.000 Euro angegeben.

Hinweise zum Verbleib des Fahrzeuges nimmt das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal oder auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.  (ah/al)

Landkreis Zwickau

Ladendieb gestellt

Zeit: 12.01.2022, 11:30 Uhr

Ort: Zwickau

In Zwickau wurde ein Ladendieb auf frischer Tat gestellt.

Am Mittwochmittag wollte ein 50-Jähriger Waren im Wert von rund 500 Euro aus einem Supermarkt an der Äußeren Schneeberger Straße mitgehen lassen. Ein Ladendetektiv beobachtete ihn dabei, wie er Parfum in seinen Rucksack steckte. Bereits eine Woche zuvor war er in einem Supermarkt in Weischlitz zugange. Der tschechische Staatsbürger wurde vorläufig festgenommen und muss sich nun wegen besonders schweren Diebstahls verantworten. (kh)

Fahrkartenautomat beschädigt

Zeit: 07.01.2022, 11:00 Uhr bis 12.01.2022, 13:00 Uhr

Ort: Zwickau, OT Eckersbach

Im Ortsteil Eckersbach beschädigten unbekannte Täter einen Fahrkartenautomaten.

Unbekannte versuchten im Zeitraum der vergangenen sechs Tage an der Sternenstraße / Ecke Astronomenweg einen Fahrkartenautomaten aufzuhebeln. Zwar gelang es ihnen nicht, in das Innere des Automaten zu gelangen, jedoch hinterließen sie einen Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Sind Ihnen im genannten Zeitraum Personen in der Nähe der Örtlichkeit aufgefallen, die mit der Sachbeschädigung in Verbindung stehen könnten? Das Polizeirevier in Zwickau nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 0375 44580 entgegen. (kh)

Kleidercontainer in Brand geraten

Zeit: 13.01.2022, 00:30 Uhr

Ort: Crimmitschau

In Crimmitschau geriet ein Kleidercontainer in Brand.

In der Nacht zum Donnerstag wurde die Feuerwehr zu einem Einsatz am Waldsachsener Weg alarmiert. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet ein Kleidercontainer in Brand und wurde durch die Flammen vollständig zerstört. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt.

Haben Sie in dieser Nacht Personen in der Nähe des Containers beobachtet, die Verursacher des Brandes gewesen sein könnten? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier in Werdau zu melden, Telefon: 03761 7020. (kh)

Beim Abbiegen übersehen

Zeit: 12.01.2022, 06:45 Uhr

Ort: Crimmitschau

Bei einem Verkehrsunfall in Crimmitschau wurde ein Mann schwer verletzt.

Ein 40-Jähriger war am frühen Mittwochmorgen mit seinem Kleinkraftrad auf der Hainstraße in Fahrtrichtung Lauenhain unterwegs. Eine 62-jährige Deutsche beabsichtigte zum selben Zeitpunkt von der rechten Fahrbahnseite auf die Hainstraße abzubiegen und übersah dabei den Zweiradfahrer. Der Mann stürzte und verletzte sich dabei schwer. Er wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt rund 6.000 Euro. (kh)

Unfallflucht

Zeit: 13.01.2022, gegen 12:00 Uhr

Ort: Crimmitschau

Weißer Transporter mit Anhänger beschädigt Mitsubishi.

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer eines weißen Transporters mit silbernem Anhänger streifte heute Mittag einen schwarzen Mitsubishi Space Star, welcher an der Zwickauer Straße auf Höhe des Hausgrundstücks 40 parkte. In der Folge verließ der Transporterfahrer die Unfallstelle pflichtwidrig, ohne einen Personalienaustausch zu ermöglichen. Am Mitsubishi entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro.

Gibt es Zeugen, die diesen Unfall beobachtet haben und Hinweise zum Unfallverursacher geben können? Informationen hierzu nimmt das Polizeirevier Werdau unter der Telefonnummer 03761 7020 entgegen. (jpl)

Unfall mit Blechschaden

Zeit: 12.01.2022, 17:00 Uhr

Ort: Hohenstein-Ernstthal

Ein Verkehrsunfall in Hohenstein-Ernstthal endete mit Blechschaden.

Am Mittwochabend beabsichtigte eine 64-Jährige mit ihrem Chevrolet von dem Parkplatz eines Supermarktes an der Zeisigstraße in den fließenden Verkehr abzubiegen. Dabei übersah sie einen 57-Jährigen, der mit seinem VW bereits auf der Straße unterwegs war. Beide Fahrzeuginsassen blieben bei dem Zusammenstoß unverletzt. An den Pkw entstand Sachschaden von rund 8.000 Euro. (kh)

Unfall auf Bundesstraße

Zeit: 12.01.2022, 14:45 Uhr

Ort: Glauchau

In Glauchau kollidierten zwei Pkw.

Eine 57-jährige Mitsubishi-Fahrerin war am Mittwochnachmittag auf der B 175 unterwegs. Sie beabsichtigte nach links in die Weststraße abzubiegen und missachtete dabei die Vorfahrt eines 35-jährigen Seat-Fahrers, woraufhin die Fahrzeuge kollidierten. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten vom Unfallort abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden schlug mit rund 15.000 Euro zu Buche. Die Fahrzeuginsassen blieben glücklicherweise unverletzt. Zur Unfallaufnahme musste die Bundesstraße kurzzeitig voll gesperrt werden. (kh)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_86367.htm