Wildenfels, OT Härtensdorf: Hoher Sachschaden durch Unfall |..

Zuletzt aktualisiert:

Wildenfels, OT Härtensdorf: Hoher Sachschaden durch Unfall | Babyleiche Schwarzenberg 2011: "Kripo live" berichtet über die Suche der Polizei nach weiteren Hinweisen mit Hilfe eines Phantombildes

Ausgewählte Meldungen

Hoher Sachschaden durch Unfall

Zeit: 12.12.2019, 10:35 Uhr

Ort: Wildenfels, OT Härtensdorf

Am Donnerstagvormittag fuhr ein 34-Jähriger mit einem Sattelzug vom Rastplatz Härtensdorf nach links auf die Gewerbestraße. Dabei streifte er einen VW, dessen Fahrer angehalten hatte um den 34-Jährigen abbiegen zu lassen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Jedoch entstand mit rund 16.500 Euro erheblicher Sachschaden, da die gesamte Fahrerseite des VW beschädigt wurde. (cs)

Babyleiche Schwarzenberg 2011: Kripo live berichtet über die Suche der Polizei nach weiteren Hinweisen mit Hilfe eines Phantombildes

Zeit: 04. bis 19.01.2011, polizeibekannt 19.01.2011

Ort: Schwarzenberg, OT Sonnenleithe

Seit Montag (siehe vom 9. Dezember 2019) sucht die Polizei im Fall des im Januar 2011 in einem Altkleidercontainer im Schwarzenberger Stadtteil Sonnenleithe tot aufgefundenen Säuglings mit einem Phantombild nach einer Unbekannten. Der nunmehr fast neunjährige Fall und die aktuelle Phantombildveröffentlichung werden am kommenden Sonntag, dem 15. Dezember 2019 in der MDR-Sendung Kripo live (ab 19:50 Uhr im MDR-Fernsehen) aufgegriffen.

Die Ermittler der Zwickauer Kriminalpolizei erhoffen sich durch diese Öffentlichkeitsfahndung insbesondere Antwort auf die Frage, wer eine Frau kennt, auf welche die Beschreibung bzw. das Phantombild im Januar 2011 zutreffend war? Hinweise werden jederzeit durch die Zwickauer Kriminalpolizei entgegen genommen, Telefon 0375 428 3333. (ow)

Vogtlandkreis

Unfall unter Alkoholeinfluss

Zeit: 13.12.2019, gegen 05:10 Uhr

Ort: Pausa-Mühltroff

Am zeitigen Freitagmorgen befuhr ein 52-jähriger BMW-Fahrer die Bernsgrüner Straße in Richtung Bernsgrün. Dabei kam er von der Fahrbahn ab und landete im Seitengraben. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten des Plauener Reviers fest, dass der BMW-Fahrer offenbar Alkohol getrunken hatte. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Der 52-Jährige verletzte sich bei dem Unfall und musste zur weiteren Behandlung und zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht werden. Am BMW entstand Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (cs)

Unbekannte stehlen Geld aus Geldbörse

Zeit: 12.12.2019, 12:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Ort: Plauen

Am Donnerstagmittag entwendeten Unbekannte aus den Räumen einer Sozialstation an der Windmühlenstraße eine Geldbörse. Diese war von ihrer 68-jährigen Eigentümerin nur kurz in einer Umkleidekabine unbeaufsichtigt gelassen worden. Das nutzten die Diebe offenbar aus. Durch Angestellte wurde die Geldbörse später aufgefunden. Daraus fehlte ein niedriger dreistelliger Bargeldbetrag.

Zeugen, welche sich zur Tatzeit in der Nähe des Tatortes aufhielten und Hinweise zur Tat oder auf die Täter geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cs)

Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Zeit: 11.12.2019, 07:55 Uhr bis 12.12.2019, 08:40 Uhr

Ort: Plauen

In der Zeit von Mittwoch- bis Donnerstagmorgen wurde ein VW beschädigt, der an der Uferstraße abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter die Beschädigungen mit einem Fahrzeug verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am VW entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Zeugentelefon: Polizeirevier Plauen, 03741 140. (cs)

Unbekannte stehlen Geld aus Sonnenstudio

Zeit: 11.12.2019, 19:00 Uhr bis 12.12.2109, 09:30 Uhr

Ort: Auerbach

In der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagvormittag drangen Unbekannte gewaltsam in ein Sonnenstudio am Markt ein. Daraus entwendeten die Täter einen niedrigen vierstelligen Bargeldbetrag. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 100 Euro geschätzt.

Zeugen, die während der Tatzeit verdächtige Beobachtungen im Umfeld des Objektes gemacht haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550. (cs)

Sachbeschädigung an Pkw

Zeit: 11.12.2019, 09:30 Uhr bis 14:00 Uhr

Ort: Rodewisch

Am Mittwoch beschädigten Unbekannte einen VW, der an der Otto-Pfeiffer-Straße abgeparkt war. Die Täter zerkratzten den Lack an der Beifahrerseite des Fahrzeugs und verursachten damit einen Sachschaden in Höhe von rund 1.500 Euro.

Zeugen, die Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550. (cs)

Landkreis Zwickau

Unbekannte versuchen in drei Geschäfte einzubrechen

Zeit: 11.12.2019, 19:15 Uhr bis 12.12.2019, 09:10 Uhr

Ort: Zwickau

In der Nacht zu Donnerstag haben Unbekannte versucht in drei Geschäfte in der Zwickauer Innenstadt einzubrechen. Dies gelang den Tätern jedoch nicht. Betroffen waren zwei Ladengeschäfte an der Äußeren Plauenschen Straße sowie ein Nagelstudio am Marienplatz. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 100 Euro geschätzt. Ob die Taten denselben Tätern zuzuordnen sind, ist unter anderem Gegenstand der Ermittlungen.

Zeugen, die während der Tatzeit in der Nähe der Tatorte verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (cs)

Unbekannte stehlen Registrierkasse

Zeit: 11.12.2019, 19:30 Uhr bis 12.12.2019, 09:15 Uhr

Ort: Zwickau

In der Nacht zu Donnerstag drangen Unbekannte gewaltsam in ein Ladengeschäft an der Äußeren Plauenschen Straße ein. Daraus entwendeten sie eine Registrierkasse der Marke Olympus inkl. Bargeld im Gesamtwert von rund 250 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 300 Euro geschätzt. Eine Verbindung zu den versuchten Einbrüchen in derselben Nacht wird im Rahmen der Ermittlungen geprüft.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder auf die Täter geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (cs)

 

E-Bike aus Carport gestohlen

Zeit: 11.12.2019, 20:00 Uhr bis 12.12.2019, 07:30 Uhr

Ort: Zwickau, OT Oberplanitz

Unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht zum Donnerstag Zutritt zu einem Carport an der Ebersbrunner Straße, in der Nähe der Feldgasse. Daraus entwendeten sie ein E-Bike im Wert von etwa 2.500 Euro. Das Fahrrad vom Modell Cube Reaction Hybrid Pro in den Farben Orange und Schwarz war mittels Schloss gesichert. Außerdem durchtrennten die Täter das Kabel einer Videokamera, welche im Bereich des Carports angebracht war, und verursachten damit einen Sachschaden von rund 100 Euro.

Wer die Unbekannten in der Nähe des Tatorts beobachtet hat oder Hinweise zum Verbleib des E-Bikes geben kann, meldet sich bitte im Polizeirevier in Zwickau, Telefon 0375 44580. (cf)

 

Diebstahl aus Keller

Zeit: 11.12.2019, 14:00 Uhr bis 12.12.2019, 13:00 Uhr

Ort: Zwickau, OT Niederplanitz

Zwischen Mittwoch- und Donnerstagmittag gelangten unbekannte Täter in ein Mehrfamilienhaus, drangen gewaltsam in mehrere Keller ein und verursachten dabei geringen Sachschaden. Aus den Kellern wurden mehrere Elektrowerkzeuge entwendet; der genaue Stehlschaden ist noch nicht bekannt. Das Mehrfamilienhaus befindet sich an der Inneren Zwickauer Straße, zwischen dem Steilen Hang und Am Flugplatz.

Zeugentelefon: Polizeirevier Zwickau, 0375 44580. (cf)

Auffahrunfall

Zeit: 12.12.2019, 17:20 Uhr

Ort: Lichtentanne

Am Donnerstagabend befuhr eine 50-jährige Fiat-Fahrerin die Hauptstraße und bog nach rechts in eine Einfahrt ab. Ein nachfolgender 85-Jähriger erkannte dies offenbar zu spät und fuhr mit seinem Opel auf den Fiat auf. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 6.000 Euro geschätzt. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (cs)

Unfall an Kreuzung

Zeit: 12.12.2019, 06:25 Uhr

Ort: Werdau

Am Donnerstagmorgen befuhr ein 81-jähriger VW-Fahrer die Greizer Straße in Richtung Fraureuth und bog nach links in die Otto-Türpe-Straße ab. Dabei kollidierte er mit dem entgegenkommenden Honda eines 37-Jährigen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 5.000 Euro geschätzt worden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (cs)

Unfallflucht: Polizei sucht Zeugen

Zeit: 10.12.2019, 12:00 Uhr bis 11.12.2019, 14:00 Uhr

Ort: Glauchau

In der Zeit von Dienstagmittag bis Mittwochnachmittag wurde ein Renault beschädigt, der an der Otto-Schimmel-Straße, in Höhe des ehemaligen Palla-Geländes, abgeparkt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter die Beschädigungen mit seinem Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am Renault entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Zeugentelefon: Polizeirevier Glauchau, 03763 640. (cs)

Unfall auf Parkplatz

Zeit: 12.12.2019, 15:00 Uhr

Ort: Meerane

Am Donnerstagnachmittag befuhr ein 70-jähriger Renault-Fahrer einen Parkplatz an der Hohen Straße und fuhr vorwärts in eine Parklücke ein. Dabei kollidierte er mit dem Skoda einer 45-Jährigen, die zunächst vor ihm gefahren war und in der Folge rückwärts in eine Parklücke einfuhr. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt. (cs)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_69476.htm