Wildenfels, OT Wiesen: Verkehrsunfall mit Personen- und Sach..

Zuletzt aktualisiert:

Wildenfels, OT Wiesen: Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden

Vogtlandkreis

Feldbrand

Gospersgrün (gk) Bei Mäharbeiten auf einem Feld an der B 173 kam es am Freitagnachmittag zwischen der Goldenen Höhe und Thoßfell zu einem Feldbrand. Hierbei verbrannten etwa zwei Hektar Feldfläche. Ursächlich ist nach derzeitigem Erkenntnisstand Funkenflug an der Erntemaschine durch das Mähen. Der Sachschaden wird auf 3.000 Euro geschätzt. Personen kamen nicht zu Schaden. Durch die Rauchentwicklung sowie den Einsatz der Löschfahrzeuge musste die B 173 für etwa 90 Minuten voll gesperrt werden.

Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden

Adorf (gk) Sachschaden von etwa 13.000 Euro entstand am Freitagnachmittag bei einem Verkehrsunfall in Adorf. Eine 43-Jährige befuhr mit einem PKW Volvo die Schulstraße in Richtung Elsterstraße (B 92). An der Kreuzung Lessingstraße beachtete sie einen vorfahrtsberechtigen PKW VW (Fahrer 48) nicht und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Verletzt wurde keiner.


 

Landkreis Zwickau

Einbruch in Lagerraum

Neukirchen/Pleiße (gk) Unbekannte drangen in der Zeit von Donnerstagnachmittag bis Freitagmorgen in den Lagerraum einer Firma für Kunststoffverarbeitung an der Hauptstraße ein und entwendeten eine Pendelhubstichsäge im Wert von 150 Euro. Es entstand geringer Sachschaden. Das Polizeirevier in Werdau ermittelt und bittet Zeugen um sachdienliche Hinweise, Telefon 03761/7020.

Einbrüche in Geschäfte

Limbach-Oberfrohna (gk) In der Zeit von Donnerstagabend bis Freitagmorgen drangen Unbekannte in ein Sanitätshaus an der Helenenstraße ein. Die Räumlichkeiten wurden durchwühlt. Entwendet wurden ein Wandtresor, ein Laptop und die Tageseinnahmen. Der Stehlschaden beträgt etwa 1.500 Euro, der Sachschaden 300 Euro.

Limbach-Oberfrohna (gk) Im gleichen Tatzeitraum wurde in ein Sanitätshaus sowie in eine Bäckereifiliale an der Jägerstraße eingebrochen. Aus der Bäckerei entwendeten unbekannte Täter etwa 300 Euro Bargeld. Der genaue Sachschaden ist noch nicht bekannt. Ob ein Zusammenhang zwischen beiden Taten besteht, ist unter anderem Gegenstand der Ermittlungen. Das Polizeirevier Glauchau erbittet zur Aufklärung der beiden Straftaten Zeugenhinweise unter Telefon 03763/640.

Einbruch in Kellerräume

Hohenstein-Ernstthal (gk) Unbekannte drangen am Freitag, in der Zeit von 9 Uhr bis 12 Uhr, in ein Mehrfamilienhaus an der Turnerstraße ein, brachen einen Kellerverschlag auf und entwendeten daraus ein silberfarbenes E-Bike KTM sowie ein schwarzes Mountainbike Cube. Der Stehlschaden beträgt insgesamt 2.700 Euro. Es entstand geringer Sachschaden. Das Polizeirevier in Glauchau bittet zur Aufklärung der Straftat um sachdienliche Hinweise unter Telefon 03763/640.

Kleinkraftrad entwendet

Hohenstein-Ernstthal (gk) Unbekannte entwendeten am frühen Samstagmorgen, in der Zeit von 2 Uhr bis 2:30 Uhr, ein rotes Kleinkraftrad Simson S51, Erstzulassung 1987, im Wert von etwa 1.500 Euro. Das Fahrzeug war gesichert auf einem Parkplatz An der Insel abgestellt. Es war das grüne Versicherungskennzeichen 526 TVT angebracht. Wer Angaben zu Tat, Täter oder Verbleib des Kleinkraftrades machen kann, wird gebeten, sich unter Telefon 03763/640 an die Polizei in Glauchau zu wenden.

Einbruch in Imbiss

Glauchau (gk) Unbekannte drangen in der Nacht zu Freitag nach Einschlagen einer Fensterscheibe in einen Asia-Imbiss an der Auestraße ein. Da die Kasse durch den Betreiber geleert wurde, fanden der oder die Täter nichts Brauchbares. Der Sachschaden wird mit etwa 1.000 Euro beziffert. Das Polizeirevier Glauchau ermittelt und nimmt unter Telefon 03763/640 sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Straftat entgegen.

Trunkenheit im Verkehr

Glauchau (gk) Seine auffällige Fahrweise wurde am Freitagabend einem Fahrradfahrer zum Verhängnis. Der 55-Jährige befuhr die Wilhelmstraße und wurde durch eine Streife kontrolliert. Alkoholgeruch in der Atemluft machte die Polizeibeamten stutzig. Ein Test wies dann auch eine Atemalkoholkonzentration von über 1,7 Promille aus. Eine Blutentnahme und die Einleitung eines Strafverfahrens waren die Folge, die Weiterfahrt wurde untersagt.

Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden

Wildenfels, OT Wiesen (gk) Eine leicht verletzte Person und 13.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles vom Freitagnachmittag. Eine 54-jährige Seat-Fahrerin wollte von der Kirchberger Straße nach links in die Schneeberger Straße (B 93) abbiegen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit einem im Gegenverkehr von der Ernst-Schneller-Straße in die Kirchberger Straße fahrenden PKW Renault. Dessen 29-jährige Fahrerin erlitt dabei leichte Verletzungen und musste sich in medizinische Behandlung begeben. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_66799.htm