• Archiv-Foto: dpa

Wildunfallrisiko steigt im Herbst

Zuletzt aktualisiert:

Besonders in der Morgen- und Abenddämmerung erhöht sich jetzt im Herbst wieder das Wildunfallrisiko. Insbesondere beim Durchfahren von Waldstücken sollten sie vorsichtig fahren. Sollte es trotzdem zu einem Unfall kommen, muss die Polizei und eventuell auch der Förster gerufen werden. Grundsätzlich übernimmt die Teilkaskoversicherung einen Wildschaden mit Haarwild.