Zum 1. Januar 2019: Beiträge für Pflegeversicherung steigen

Zuletzt aktualisiert:

Zu Beginn des neuen Jahres steigen die Beiträge zur Pflegeversicherung und zwar um 0,5 Punkte auf 3,05 Prozent des Bruttoeinkommens. Das hat das Bundeskabinett beschlossen. Beitragszahler ohne Kinder müssen künftig 3,3 Prozent zahlen.

Der Pflegebeitrag erhöht sich somit bei einem monatlichen Bruttolohn von 2.000 Euro im kommenden Jahr um 10 Euro, die sich Arbeitnehmer und -geber teilen. (mit dpa)