Zwickau: Dank an einen engagierten Bürger der Stadt Zwickau

Zuletzt aktualisiert:

Zwickau: Dank an einen engagierten Bürger der Stadt Zwickau

Ausgewählte Meldung

Dank an einen engagierten Bürger der Stadt Zwickau

Zeit: 06.04.2021, gegen 07:30 Uhr

Ort: Zwickau

Polizeibeamte des Polizeireviers Zwickau wurden am Dienstagmorgen in die Innere Zwickauer Straße gerufen.

Hier gab es durch die Wetterkapriolen erhebliche Verkehrsbehinderungen, Fahrzeuge konnten auf Grund des heftigen Schneefalls und der dadurch verursachten Fahrbahnglätte die Innere Zwickauer Straße ab Höhe der Adam-Ries-Straße in stadtauswärtige Richtung nicht mehr befahren.

Um die Fahrzeuge aus ihrer misslichen Lage zu befreien und somit eine Unfallgefahr zu verringern, schritt ein 64-jähriger Zwickauer Anwohner zu Tat und streute eigenständig den gesamten Anstieg der Innere Zwickauer Straße in stadtauswärtiger Richtung über eine Länge von etwa 150 Metern bis zum Eintreffen des Winterdienstes.

Dieses Verhalten beeindruckte die vor Ort befindlichen Polizeibeamten und nötigte ihnen Respekt ab. Die Polizeibeamten des Polizeireviers Zwickau und oft selbst Fahrzeugführer möchten sich an dieser Stelle für das engagierte Verhalten des Anwohners bedanken. (cs)

Vogtlandkreis

Brand in Asylbewerberwohnheim

Zeit: 08.04.2021, 05:15 Uhr

Ort: Plauen

Am frühen Donnerstagmorgen kam es im Asylbewerberwohnheim an der Kasernenstraße erneut zu einem Brand. Nach ersten Erkenntnissen wurde im Treppenhaus ein Kunststoffgegenstand in Brand gesetzt. Eine Innenwand wurde dabei in Mitleidenschaft gezogen. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Die Ermittlungen zur Brandursache sowie zum entstandenen Sachschaden dauern derzeit noch an. (kh)

Verfassungsfeindliche Symbole geschmiert

Zeit: 26.03.2021, 15:00 Uhr bis 07.04.2021, 09:45 Uhr

Ort: Oelsnitz

Innerhalb der vergangenen beiden Wochen beschmierten Unbekannte einen Torpfeiler eines Gymnasiums an der Melanchtonstraße. Mit schwarzer Farbe sprühten sie ein Hakenkreuz auf einer Fläche von rund 25 mal 30 Zentimetern. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 100 Euro geschätzt.

Gibt es Zeugen, die die unbekannten Sprayer beobachtet haben und Hinweise auf deren Identität geben können? Hinweise zum Sachverhalt nimmt die Kriminalpolizei in Zwickau entgegen, Telefon: 0375 428 4480. (kh)

BMW gerammt Verursacher geflüchtet

Zeit: 07.04.2021, 16:45 Uhr bis 17:00 Uhr

Ort: Plauen, OT Bahnhofsvorstadt

Am Mittwochabend fuhr ein Unbekannter gegen einen an der Reichsstraße geparkten BMW und beschädigte dabei den Lack im vorderen Bereich des Fahrzeugs. Ohne die Polizei zu informieren, verließ der Verursacher anschließend den Unfallort. Der am BMW entstandene Sachschaden wird auf etwa 300 Euro geschätzt.

Wer hat den Zusammenstoß beobachtet und kann Hinweise zum unbekannten Unfallverursacher geben? Zeugen werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon: 03741 140. (kh)

Fahrrad aus Keller gestohlen

Zeit: 16.03.2021 bis 06.04.2021, 15:00 Uhr

Ort: Plauen, OT Chrieschwitz

Aus einer Kellerparzelle eines Wohnhauses an der Dr.-Christoph-Hufeland-Straße entwendeten Unbekannte ein Mountainbike im Wert von rund 150 Euro. Der Tatzeitraum kann nur schwer definiert werden, da sich der Geschädigte zum letzten Mal am 16. März im besagten Keller aufhielt.

Gibt es Personen, die in den vergangenen Wochen verdächtige Beobachtungen im Umfeld des Wohnhauses gemacht haben? Um Zeugenhinweise bittet das Polizeirevier in Plauen unter der Telefonnummer03741 140. (kh)

Zeugen zu Unfall gesucht

Zeit: 08.04.2021, 06:25 Uhr

Ort: Auerbach, OT Schnarrtanne

Ein 39-jähriger VW-Fahrer war am frühen Donnerstagmorgen auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Schönheide und Schnarrtanne unterwegs. In einer Rechtskurve kam ihm ein schwarzer VW Golf entgegen. Der unbekannte Fahrzeugführer geriet auf die Gegenfahrbahn, streifte dabei den Außenspiegel des Pkw und hinterließ dabei einen Schaden von rund 300 Euro. Ungeachtet dessen, setzte der Unbekannte seine Fahrt fort, ohne seine Personalien zu hinterlassen. 

Gibt es Zeugen, die im genannten Zeitraum dieselbe Straße befuhren und den Unfall beobachtet haben? Das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 03744 2550. (kh)

Unfall mit entgegenkommendem Fahrzeug

Zeit: 07.04.2021, gegen 07:35 Uhr

Ort: Klingenthal, OT Zwota

Am Mittwochvormittag befuhr eine Audi-Fahrerin die Schönecker Straße in Richtung Schöneck. In einer Kurve bremste sie aufgrund der vorherrschenden winterlichen Straßenverhältnisse, wobei das Heck ausbrach und es zum Zusammenstoß mit einer entgegen kommenden Seat-Fahrerin kam. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 4.000 Euro. Beide Fahrerinnen blieben glücklicherweise unverletzt. (uh)

Wildschwein von Pkw erfasst

Zeit: 07.04.2021, 05:45 Uhr

Ort: Lengenfeld

Am Mittwochmorgen befuhr ein 58-Jähriger mit seinem Fiat die Lengenfelder Straße in Fahrtrichtung Lengenfeld. Dabei kollidierte er mit einem Wildschwein, was von links nach rechts die Straße querte. Der Fahrzeugführer kam mit dem Schrecken davon. Das Wildschwein hingegen verendete am Unfallort. Am Pkw entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro. (kh)

Landkreis Zwickau

Zeugen zu Unfallfluchten gesucht

Zeit: 07.04.2021, 08:10 Uhr bis 08:30 Uhr

Ort: Zwickau, OT Mitte-West

Um ihre Einkäufe zu erledigen parkte eine 44-Jährige ihren Audi am Mittwochmorgen für nur etwa 20 Minuten auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Stiftstraße. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie eine Beschädigung am hinteren linken Kotflügel fest. Vom Unfallverursacher fehlte allerdings jede Spur. Die Kosten für die Instandsetzung ihres Fahrzeugs dürften sich auf rund 800 Euro belaufen.

Zeit: 06.04.2021, 09:30 Uhr bis 07.04.2021, 09:00 Uhr

Ort: Zwickau, OT Niederplanitz

Eine 42-Jährige stellte ihren Renault von Dienstag- zu Mittwochmorgen an der Straße Am Hammerwald ab. Als sie ihren Pkw wieder in Betrieb nehmen wollte, fand sie Kratzer an der vorderen Stoßstange vor vermutlich verursacht durch ein weiteres Fahrzeug. Der unbekannte Unfallverursacher unterließ eine Meldung bei der Polizei und entfernte sich pflichtwidrig vom Unfallort. Die Schadenshöhe am Renault wird auf rund 1.000 Euro geschätzt.

Gibt es Zeugen, die an einem der genannten Örtlichkeiten anwesend waren und einen Unfall beobachten konnten? Das Polizeirevier in Zwickau bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0375 44580. (kh)

Einbruch in zwei Gartenlauben

Zeit: 05.04.2021, 12:00 Uhr bis 07.04.2021, 09:00 Uhr

Ort: Zwickau, OT Marienthal

Im Zeitraum zwischen Montagmittag und Mittwochmorgen verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zu zwei Gartenlauben an der Crimmitschauer Straße. Sie entwendeten diverses Werkzeug, dessen Wert bis dato noch nicht beziffert werden konnte. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 250 Euro geschätzt.

Gibt es Zeugen, die im Umfeld der Gartenanlage verdächtige Beobachtungen gemacht haben? Das Polizeirevier in Zwickau bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0375 44580. (kh)

Graffiti an Firmengebäude gesprüht

Zeit: 07.04.2021, 12:00 Uhr bis 08.04.2021, 07:30 Uhr

Ort: Zwickau, OT Marienthal

Zwischen Mittwochmittag und Donnerstagmorgen beschädigten Unbekannte die Fassade eines Firmengebäudes an der Kopernikusstraße. Auf einer Fläche von zwei mal sechs Metern sprühten sie Graffiti an die Hauswand. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt.

Wer war im genannten Zeitraum im Umfeld des Firmengeländes unterwegs und hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Um Hinweise bittet das Polizeirevier in Zwickau unter0375 44580. (kh)

Baustellen-Wohncontainer in Brand geraten

Zeit: 08.04.2021, 02:10 Uhr

Ort: Fraureuth

Aus bisher ungeklärter Ursache ist in der Nacht zum Donnerstag ein Wohncontainer einer Baustelle an der Werdauer Straße in Brand geraten. Bei Löschversuchen verletzte sich ein 52-jähriger Arbeiter schwer. Er wurde mit dem Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen. Auch ein 42-jähriger Feuerwehrmann wurde bei dem Einsatz verletzt und musste ambulant behandelt werden. Ersten Schätzungen zufolge beläuft sich der entstandene Sachschaden auf rund 40.000 Euro. Kriminaltechniker haben ihre Arbeit zur Brandursachenermittlung vor Ort aufgenommen. (kh)

Schule beschmiert

Zeit: 07.04.2021, 12:30 Uhr bis 15:15 Uhr

Ort: Limbach-Oberfrohna

Unbekannte hatten es am Mittwochnachmittag auf eine Schule an der Chemnitzer Straße abgesehen. Großflächig brachten sie Graffiti in rotbrauner Farbe auf die Steinmauer auf und verursachten dabei einen Schaden von rund 250 Euro.

Wer hat im Umfeld der Schule verdächtige Personen beobachtet, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten? Um Zeugenhinweise bittet das Polizeirevier in Glauchau unter 03763 640. (kh)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_80271.htm