Zwickau: Entblößer auf dem Hauptfriedhof - Zeugen gesucht

Zuletzt aktualisiert:

Zwickau: Entblößer auf dem Hauptfriedhof - Zeugen gesucht

Vogtlandkreis

Trunkenheitsfahrt und Fahren ohne Fahrerlaubnis

Neuensalz OT Mechelgrün (ta) Ein Fahrer (m/42) eines Pkw VW Polo befuhr am Freitagnachmittag die Zschockauer Straße in Mechelgrün. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab 2,52 Promille. Des weiterem war er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet.

Pkw zerkratzt

Plauen (ta) Am Samstag in der Zeit von 1 Uhr - 8.30 Uhr wurde in der Kepplerstraße ein parkender Pkw VW Golf beschädigt. Es wurde an Fahrertür und Motorhaube der Lack zerkratzt. Es entstand ein Sachschaden von 500 Euro. Hinweise bitte an das Polizeirevier in Plauen Tel.: 03741-140.

Landkreis Zwickau

Entblößer auf dem Hauptfriedhof

Zwickau (ta) Am Freitagnachmittag teilten Zeugen mit, dass ein unbekleideter Mann auf dem Hauptfriedhof herumläuft und hierdurch öffentliches Ärgernis erregt. Die unmittelbar eingesetzte Streifenbesatzung konnte den Exhibitionisten jedoch nicht mehr antreffen. Der Mann war ca. 40-50 Jahre, dunkelhaarig und hatte eine Halbglatze. Das Polizeirevier Zwickau nimmt Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0375-44580 entgegen.

Betrunkener Radfahrer

Zwickau (ta) Freitagnacht kontrollierte die Polizei einen Radfahrer, welcher auf dem Georgenplatz beim Erkennen der Einsatzkräfte von seinem Fahrrad stieg. Bei einem Atemalkoholtest des 47-Jährigen wurden 2,32 Promille festgestellt. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Blutentnahme durchgeführt.

Pkw Anhänger ohne Pflichtversicherung

Wildenfels OT Wiesen (ta) Am Samstagvormittag wurde auf der Kirchberger Straße ein Pkw Trabant mit Anhänger festgestellt. Der Pkw Anhänger war ohne amtliches Kennzeichen und der erforderlichen Pflichtversicherung. Die Weiterfahrt mit dem Anhänger wurde untersagt und die dementsprechende Anzeige gefertigt.

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2017_59630.htm