Zwickau: Lügen haben kurze Beine

Zuletzt aktualisiert:

Zwickau: Lügen haben kurze Beine

Vogtlandkreis

Hakenkreuzschmierereien

Zeit: 23.04.2021, 17:00 Uhr bis 29.04.2021, 15:10 Uhr

Ort: Reichenbach, Trinitatispark

Unbekannte Täter ritzten in die Außenwand einer hölzernen Spielhütte zwei Hakenkreuze. Im Inneren malten sie zwei Hakenkreuze mit Edding an die Wand. Der Sachschaden beträgt 50 Euro.

Wenn Sie die Tat beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, informieren Sie das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal unter 03744-2550. (cg)

Landkreis Zwickau

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Zeit: 29.04.2021, gegen 13:50 Uhr

Ort: Wüstenbrand

Die 43-jährige deutsche Fahrerin eines Pkw Suzuki befuhr die Brückenstraße und bog an der Kreuzung zur Straße der Einheit nach links ab. Dabei stieß sie mit dem entgegenkommenden Pkw Opel eines 23-Jährigen frontal zusammen. Die Verursacherin wurde schwer verletzt. Der Opelfahrer erlitt leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden von ca. 10.000 Euro. (cg)

Lügen haben kurze Beine

Zeit: 29.04.2021, gegen 13:45 Uhr

Ort: Zwickau

Die 44-jährige Fahrerin eines Fiat Doblo meldete sich auf dem Polizeirevier Zwickau und gab vor, dass im Parkhaus ein unbekanntes Fahrzeug ihren Pkw beschädigt hätte. Die Ermittlungen der eingesetzten Polizeibeamten ergaben, dass sie selber mit ihrem Auto beim Ausparken gegen den Pfeiler neben ihrem Parkplatz gestoßen war. Dann fuhr sie von der Unfallstelle weg. Gegen die Fiatfahrerin wird nun wegen Unfallflucht und Vortäuschen einer Straftat ermittelt. Der Sachschaden beträgt insgesamt 2.000 Euro.(cg)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_80855.htm