Zwickau, OT Eckersbach: Tatverdächtige nach räuberischem Diebstahl..

Zuletzt aktualisiert:

Zwickau, OT Eckersbach: Tatverdächtige nach räuberischem Diebstahl gestellt

Ausgewählte Meldung

Tatverdächtige nach räuberischem Diebstahl gestellt

Zeit: 15.08.2022, 19:50 Uhr

Ort: Zwickau, OT Eckersbach

Eine Ladendiebin wehrte sich mit Zähnen und Fäusten gegen eine Detektivin.

Eine Ladendetektivin bemerkte am Montagabend, wie sich zwei junge Frauen ihre Einkaufstaschen in einem Supermarkt an der Äußeren Dresdner Straße mit Getränken, Tabak- und Strumpfwaren füllten, später aber lediglich zwei Getränkedosen auf das Kassenband legten. Als die Detektivin und eine Mitarbeiterin die beiden Frauen ansprachen, reichte eine der Tatverdächtigen ihre Tasche an die Komplizin weiter, rannte zum Ausgang, stieg in ein wartendes Auto und verschwand.

Währenddessen wurde die verbliebene Tatverdächtige gegenüber der 37-jährigen Ladendetektivin handgreiflich, biss ihr in den Arm und schlug ihr ins Gesicht. Erst als weitere Personen hinzustießen, ließ die junge Frau von ihren Fluchtplänen ab.

Die 23-jährige Nordmazedonierin wurde von Beamtinnen und Beamten der Zwickauer Polizei in Gewahrsam genommen, am Dienstagmittag dem Haftrichter vorgeführt und anschließend in die Justizvollzugsanstalt Chemnitz gebracht. Weitere Ermittlungen gegen die zweite Tatverdächtige laufen. (al)

 Vogtlandkreis

Fahrrad gestohlen

Zeit: 13.08.2022, 12:00 Uhr, bis 16.08.2022, 20:00 Uhr

Ort: Plauen

In der Bahnhofsvorstadt erbeuteten Einbrecher ein Fahrrad.

Zwischen Samstagmittag und Dienstagabend brachen Unbekannte in ein Kellerabteil in einem Mehrfamilienhaus an der Voßstraße Ecke Hintere Gellertstraße ein. Daraus entwendeten sie ein grün-weiß-blaues 29-Zoll-Fahrrad der Marke Specialized und eine Standluftpumpe. Der Wert des Diebesguts wurde auf 930 Euro geschätzt.

Haben Sie den Diebstahl beobachtet oder das Fahrrad seither gesehen? Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier Plauen, Telefon: 03741 140. (al)

Kleinkrafträder aus Garage entwendet

Zeit: 16.08.2022, 19:00 Uhr, bis 17.08.2022, 05:30 Uhr

Ort: Plauen, OT Reusa mit Sorga

Unbekannte brachen eine Garage auf und entwendeten unter anderem zwei Kleinkrafträder der Marke Simson.

In der Nacht zum Mittwoch verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt in eine Garage eines Garagenkomplexes An der Suttenwiese. Sie entwendeten eine grüne Simson S 51 und eine gelbe Simson S 50. Die beiden Fahrzeuge waren zum Tatzeitpunkt mit den amtlichen Kennzeichen OAR-299 und OAR-304 versehen. Zum Diebesgut zählten weiterhin zwei Mopedräder, vier Helme und weitere Kleinteile, sodass sich der Stehlschaden auf rund 9.400 Euro summierte.

Haben Sie Personen beobachtet, die die Garage aufhebelten oder ist Ihnen eines der beschriebenen Kleinkrafträder seither aufgefallen? Hinweise zum Sachverhalt nimmt das Polizeirevier in Plauen unter der Telefonnummer 03741 140 entgegen. (kh)


Ladendiebe in Schmuckgeschäft

Zeit: 16.08.2022, 18:30 Uhr

Ort: Plauen

In der Stadtgalerie Plauen kam es am frühen Dienstagabend zu einem Ladendiebstahl in einem Schmuckgeschäft.

Die beiden männlichen Tatverdächtigen entwendeten Schmuck im Wert von 80 Euro. Sie wurden durch eine Zeugin angesprochen und flüchteten daraufhin aus dem Geschäft. Ein 30-jähriger Pole konnte kurze Zeit später durch die eingesetzten Beamten gestellt werden. Dieser war stark alkoholisiert und gegen ihn lag bereits ein Haftbefehl vor. Er wurde vor Ort festgenommen. Der zweite Tatverdächtige, ein 19-jähriger Deutscher, konnte nach anschließenden Ermittlungen ebenfalls festgestellt werden. Beide müssen sich nun wegen räuberischen Diebstahls verantworten. (ph/kh)

Mit Sprung aus dem Auto gerettet

Zeit: 16.08.2022, 20:50 Uhr

Ort: Muldenhammer, OT Tannenbergsthal

Ein Audi geriet während der Fahrt in Brand.

Ein 46-Jähriger fuhr mit einem Audi am Dienstagabend die Schneckensteiner Straße in Richtung Schneckenstein entlang, als er bei der Berganfahrt leichten Qualm aus dem Motorraum bemerkte. Er wendete sein Fahrzeug und musste bei der Fahrt bergab feststellen, dass die Bremsen nicht korrekt funktionierten. Auch sein Versuch, das Auto mit der Handbremse anzuhalten, scheiterte, sodass der Fahrer sich letztlich mit einem Sprung aus dem Auto rettete. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu.

Der fahrerlose Audi rollte in ein Waldstück und brannte dort wohl aufgrund eines technischen Defekts aus. Der Sachschaden beträgt insgesamt rund 30.000 Euro. (al)


Radmuttern gelöst

Zeit: 12.08.2022 bis 14.08.2022, 14:00 Uhr

Ort: Reichenbach

Die Polizei bittet um Hinweise.

Als ein 49-Jähriger am Sonntagnachmittag mit seinem Skoda Am Fernblick in Mylau entlangfuhr, löste sich plötzlich das linke Vorderrad vom Wagen. Dabei entstand am Fahrzeug Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Wie der Skoda-Fahrer feststellen musste, hatte offenbar jemand alle Radmuttern gelöst, vermutlich im Laufe des Wochenendes. In dieser Zeit stand der graue Octavia am Bahnhof, an der Erich-Knabe-Straße oder Am Pöhl.

Ist Ihnen aufgefallen, dass sich eine Person an dem Auto zu schaffen gemacht hat? Bitte teilen Sie Ihre Beobachtungen dem Polizeirevier Auerbach-Klingenthal unter der Telefonnummer 03744 2550 mit. (al)

Landkreis Zwickau

Sturz nach Vollbremsung

Zeit: 16.08.2022, 14:15 Uhr

Ort: Zwickau

Ein Fahrgast in einem Bus stürzte und verletzte sich, nachdem der Fahrer eine Vollbremsung einleiten musste. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Dienstagnachmittag befuhr ein Fahrradfahrer die Leipziger Straße stadtauswärts. Direkt vor einem Bus der Linie zehn kam er auf Höhe des Hausgrundstücks 24 zu Fall. Der 42-jährige Busfahrer musste daraufhin eine Gefahrenbremsung einleiten, um den Mann nicht zu erfassen. Daraufhin stürzte eine 63-Jährige im Bus und zog sich Verletzungen zu. Der unbekannte Radfahrer stieg derweil auf sein Zweirad und entfernte sich vom Unfallort. Zeugen beschrieben ihn als etwa 30 Jahre alt mit dunkler Hautfarbe. Er trug ein weißes T-Shirt und war mit einem älteren blauen Damenfahrrad unterwegs.

Waren Sie zum Unfallzeitpunkt vor Ort und können weitere Angaben zu dem unbekannten Fahrradfahrer machen, der zur weiteren Klärung des Unfallhergangs gesucht wird? Sachdienliche Hinweise nimmt der Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 03765 500 entgegen. (kh)


Diebstahl eines Mountainbikes

Zeit: 16.08.2022, 15:00 Uhr bis 15:45 Uhr

Ort: Zwickau, OT Mosel

Diebe erbeuteten im Ortsteil Mosel ein Mountainbike.

Unbekannte entwendeten vor einem Mehrfamilienhaus auf der Karl-Kippenhahn-Straße ein an einem Fahrradständer angeschlossenes Mountainbike der Marke FELT. Das Fahrrad ist in den Farben Schwarz und Grün lackiert und hat einen Zeitwert von 700 Euro. (hje/kh)

Rucksack aus Auto gestohlen

Zeit: 16.08.2022, 09:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Ort: Zwickau, OT Marienthal

Unbekannte ließen einen Rucksack aus einem Pkw mitgehen.

Im Verlaufe des Dienstags entwendeten Unbekannte einen Rucksack aus einem an der Julius-Seifert-Straße auf Höhe des Glascontainers abgestellten Renault. Im Rucksack befand sich eine Geldbörse mit diversen persönlichen Dokumenten und Bargeld, sodass sich der Stehlschaden auf rund 200 Euro summierte. Auffällig an dem schwarzen Rucksack war der weiße Schriftzug VANS. Der Besitzer machte es den Tätern leicht das Fahrzeug war nicht verschlossen.

Sind Ihnen Personen aufgefallen, die sich in der Umgebung des Fahrzeugs aufhielten und mit dem Diebstahl in Verbindung stehen könnten? Oder haben Sie eine Person gesehen, die den Rucksack bei sich trug? Hinweise nimmt das Polizeirevier Zwickau unter der Telefonnummer 0375 44580 entgegen. (kh)


Pkw beschädigt Zeugen gesucht

Zeit: 16.08.2022, 11:30 Uhr bis 14:15 Uhr

Ort: Mülsen, OT St. Niclas

In Mülsen wurde ein geparktes Fahrzeug beschädigt.

Am Dienstagmittag hinterließ ein Unbekannter Sachschaden an einem grauen Opel Combo Van. Er trat gegen die hintere rechte Tür des Fahrzeugs, sodass der Schuhabdruck noch sichtbar war. Das Fahrzeug war an der August-Bebel-Straße auf Höhe des Hausgrundstücks sieben abgestellt. Die Kosten für die Instandsetzung dürften sich auf rund 1.000 Euro summieren.

Haben Sie Personen beobachtet, die sich an dem Fahrzeug zu schaffen machten? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Zwickau zu melden, Telefon: 0375 44580. (kh)

Simson-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Zeit: 16.08.2022, 21:00 Uhr

Ort: Wilkau-Haßlau

Ein Verkehrsunfall in Wilkau-Haßlau brachte mehrere Vergehen ans Licht.

Mit seinem Renault befuhr ein 66-jähriger Deutscher am Dienstagabend die Kirchberger Straße aus Richtung Schulstraße kommend in Fahrtrichtung Kirchberg. Auf Höhe der Bachstraße beabsichtigte er nach rechts in die Straße Rosinenberg zu fahren. Dabei stieß er mit einem 36-jährigen Simson-Fahrer zusammen, der auf dem Gehweg unterwegs war. Der Mann stürzte und wurde schwer verletzt.

Im Zuge der Unfallaufnahme wurde bekannt, dass der 36-jährige Deutsche weder einen Helm trug noch das Licht der Simson nicht eingeschaltet hatte. Weiterhin war sein Zweirad nicht versichert und er war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Damit nicht genug, hatte er zuvor etwas zu tief ins Glas geschaut: Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von umgerechnet 1,36 Promille. Die Simson war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 4.000 Euro. (kh) 


Alkoholisiert und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Zeit: 16.08.2022, 22:30 Uhr

Ort: Limbach-Oberfrohna

In Limbach-Oberfrohna stoppten Beamte einen Motorrad-Fahrer.

Zeugen meldeten sich am Dienstagabend bei der Polizei, weil ein Motorradfahrer ohne Helm und ohne Licht durch Limbach-Oberfrohna fuhr. Die Beamten stellten den 29-jährigen Deutschen wenig später an einer Tankstelle an der Peniger Straße fest. Der Mann behauptete, dass der das Zweirad bis zum Ort des Geschehens geschoben hatte, der Motor war jedoch noch warm. An der KTM-Crossmaschine war kein Versicherungskennzeichen angebracht. Weiterhin konnte der Tatverdächtige keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest zeigte außerdem einen Wert von rund einem Promille. Folglich kommen nun einige Verfahren auf ihn zu. (kh)

Kraftstoff gestohlen

Zeit: 15.08.2022, 17:00 Uhr, bis 16.08.2022, 04:00 Uhr

Ort: Glauchau

In Glauchau waren Kraftstoffdiebe am Werk.

Unbekannte zapften in der Nacht zum Dienstag Dieselkraftstoff im Wert von rund 400 Euro aus einem Lkw, der an der Meeraner Straße abgestellt war. Ein Schaden am Tankdeckel entstand dabei nicht.

Haben Sie Personen beobachtet, die sich in dieser Nacht in der Nähe des Fahrzeugs aufhielten und mit dem Diebstahl in Verbindung stehen könnten? Hinweise nimmt das Polizeirevier in Glauchau unter der Telefonnummer 03763 640 entgegen. (kh)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_91679.htm