Zwickau, OT Oberrothenbach: Vollsperrung nach Verkehrsunfall

Zuletzt aktualisiert:

Zwickau, OT Oberrothenbach: Vollsperrung nach Verkehrsunfall

Ausgewählte Meldung

Vollsperrung nach Verkehrsunfall

Zeit: 13.10.2021, gegen 06:30 Uhr

Ort: Zwickau, OT Oberrothenbach

Verlassen der Fahrspur führt zur Frontalkollision und hohem Sachschaden.

Eine 55-jährige Deutsche fuhr mit Ihrem Subaru auf der Altenburger Straße aus Richtung Mosel in Richtung Zwickau. Im Bereich des Eisenbahnviadukts Oberrothenbach kam Sie auf die Gegenspur und kollidierte frontal mit einem in Richtung Mosel fahrenden Lkw eines 48-jährigen. Ein nachfolgender Kia einer 56-jährigen versuchte nach rechts auszuweichen, stieß aber dennoch seitlich mit dem Subaru der Verursacherin zusammen. Die Fahrerin des Subaru wurde leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Die Altenburger Straße war insgesamt eine Stunde voll gesperrt. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen wird mit etwa 25.000 Euro beziffert. (rko)

Vogtlandkreis

Mit parkendem Pkw kollidiert

Zeit: 13.10.2021, 09:20 Uhr

Ort: Plauen, OT Südvorstadt

Ein Verkehrsunfall in der Südvorstadt endete mit einem immensen Blechschaden.

Eine 34-Jährige befuhr am Mittwochmorgen mit ihrem Fiat die B 173 von der Hofer Landstraße kommend in Fahrtrichtung Oelsnitz. In der Folge fuhr sie gegen einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Mercedes eines 44-Jährigen. Der Fiat wurde durch den Aufprall so stark beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Auch am Mercedes entstand ein erheblicher Sachschaden, der sich bei beiden Fahrzeugen auf insgesamt rund 20.000 Euro summierte. Die 34-Jährige konnte ihr Fahrzeug unverletzt verlassen. (kh)

Einbruch in zahlreiche Keller

Zeit: 12.10.2021, 17:30 Uhr bis 13.10.2021, 06:15 Uhr

Ort: Plauen, OT Reißiger Vorstadt

In der Reißiger Vorstadt nahmen Einbrecher mehrere Keller ins Visier.

Nachdem sie die Hauseingangstür aufbrachen verschafften sich Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch gewaltsam Zutritt in insgesamt fünf Kellerabteile eines Mehrfamilienhauses an der Schumannstraße. Sie entwendeten diverse Lebensmittel, zwei Fahrräder und ein Pocket-Bike. Der Sachwert des Diebesgutes liegt im niedrigen vierstelligen Bereich. Der an den Türen verursachte Schaden wurde auf rund 300 Euro geschätzt.

Sind Ihnen in dieser Nacht Personen aufgefallen, die sich im Umkreis des Hauses aufhielten und mit den Einbrüchen in Verbindung stehen könnten? Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier in Plauen unter der Telefonnummer 03741 140. (kh)

Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Zeit: 13.10.2021, 12:30 Uhr

Ort: Auerbach

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Unfallflucht in Auerbach.

Mit seinem Fiat befuhr 19-Jähriger am Mittwochmittag die Klingenthaler Straße stadtauswärts in Fahrtrichtung Hohengrün. Er beabsichtigte in die Spartakusstraße abzubiegen. Da dort bereits ein Lkw stand, verringerte er die Geschwindigkeit seines Fahrzeugs. Ein Fahrer eines dunklen Pkw, der direkt hinter ihm unterwegs war, bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Fiat auf. Anstatt seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen, verließ der Unbekannte jedoch anschließend den Ort des Geschehens, ohne seine Personalien zu hinterlassen.

Das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal bittet nun um sachdienliche Hinweise, die zur Ermittlung des Unfallverursachers führen könnten. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03744 2550 zu melden. (kh) 

Kollision auf Ampelkreuzung

Zeit: 12.10.2021, gegen 08:30 Uhr

Ort: Auerbach

Bereits am Dienstag ereignete sich ein Unfall, zu dessen Hergang Zeugen gesucht werden.

Ein 39-Jähriger befuhr mit seinem VW die Kaiserstraße aus Richtung B 169 kommend. Zur gleichen Zeit war ein 59-Jähriger mit seinem Ford auf der Falkensteiner Straße aus Richtung Parkstraße kommend unterwegs. Beim Befahren der Ampelkreuzung Kaiserstraße / Falkensteiner Straße kollidierten die beiden Unfallbeteiligten miteinander. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von zirka 5.000 Euro. Der genaue Unfallhergang ist unklar, da die Beteiligten unterschiedliche Aussagen zum Sachverhalt machten.

Die Polizei bittet darum, dass sich Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben und vielleicht Hinweise zur jeweiligen Ampelphase oder zum Hergang allgemein geben können, beim Polizeirevier Auerbach- Klingenthal unter der Telefonnummer 03744 2550 melden. (jpl)

Diebstahl aus Lkw

Zeit: 12.10.2021, 18:00 Uhr bis 13.10.2021, 07:15 Uhr

Ort: Falkenstein

In Falkenstein hatten es Unbekannte auf einen Lkw abgesehen.

In der Nacht zum Mittwoch brachen unbekannte Täter den Auflieger eines Am Sportplatz geparkten Lkw auf. Sie erbeuteten diverse hochwertige Werkzeuge, unter anderem einen Akkuschrauber der Marke Hilti. Der Wert des Diebesguts summierte sich auf rund 4.000 Euro.

Haben Sie in dieser Nacht Personen beobachtet, die sich an dem Lkw-Auflieger zu schaffen machten? Zur Klärung des Falls bittet das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 03744 2550. (kh)

Landkreis Zwickau

Diebstahl aus Pizzeria und mehreren Kellern

In Niederplanitz waren in den vergangenen Tagen mehrfach Einbrecher aktiv.

Zeit: 10.10.2021, 18:00 Uhr, bis 12.10.2021, 20:00 Uhr

Ort: Zwickau, OT Niederplanitz

Im Zeitraum zwischen Sonntag- bis Dienstagabend drangen Unbekannte in ein Mehrfamilienhaus in der Adam-Ries-Straße Ecke Beethovenstraße und brachen dort vier Kellerabteile aus. Wie hoch genau der Stehlschaden ist, wird derzeit noch ermittelt.

Unter anderem nahmen die Täter jedoch Alkohol, einen Motorradhelm mit zwei »46«-Aufklebern sowie eine Werkzeugkiste mit.

Zeit: 12.10.2021 22:00 Uhr bis 13.10.2021 08:40 Uhr

Ort: Zwickau, OT Niederplanitz

In der Nacht zum Mittwoch suchten Einbrecher dann eine Pizzeria in der Inneren Zwickauer Straße Nahe Bodelschwinghstraße heim. Sie verließen das Lokal um zwei Mobiltelefone, zwei Messer und etwas Bargeld reicher. Der Stehlschaden beläuft sich auf rund 100 Euro, der Sachschaden auf 500 Euro.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Einbrüchen geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0375 44580 zu melden. (al)

Bewaffnet und betrunken

Zeit: 13.10.2021, gegen 12:00 Uhr

Ort: Zwickau

Ein ertappter Ladendieb erhielt gleich mehrere Anzeigen.

Beamte des Reviers Zwickau wurden Mittwochmittag in die Innere Plauensche Straße gerufen, nachdem ein Security-Mitarbeiter eines Geschäftes einen Ladendieb gestellt hatte. In den Taschen des Mannes wurden neben einem griffbereiten Taschenmesser je ein Cliptütchen mit kristalliner und pflanzlicher Substanz sowie zwei Flaschen Parfüm im Wert von 140 Euro gefunden, die der 35-Jährige zuvor in einer Drogerie entwendete hatte.Der Deutsche, bei dem im Revier ein Atemalkoholwert von umgerechnet zwei Promille festgestellt wurde, muss sich nun wegen Diebstahls mit Waffen und Drogenbesitzes verantworten. Außerdem zeigte ihn der Security-Mitarbeiter wegen Bedrohung an. (al)

Sachschaden durch Unfall

Zeit: 13.10.2021, gegen 11:10 Uhr

Ort: Meerane

Am Mittwochmittag ereignete ein Unfall, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde.

Ein 84-jähriger VW-Fahrer befuhr die Schwanefelder Straße in Richtung Hohe Straße und kollidierte an der dortigen Kreuzung mit dem vorfahrtsberechtigten Ford einer 73-Jährigen, welche die Hohe Straße in stadtauswärtiger Richtung befuhr. Der dabei entstandene Sachschaden ist auf rund 6.000 Euro geschätzt worden. (cs)

Unfallflucht-Zeugen gesucht

Zeit: 13.10.2021, gegen 06:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Ort: Meerane

Parkender Audi A6 wurde stark beschädigt.

Ein auf der Karl-Schiefer-Straße Höhe Hausnummer 14 ordnungsgemäß abgestellter Pkw, wurde durch einen bislang unbekanntes Fahrzeug großflächig im Fahrerbereich beschädigt. Dadurch entstand Sachschaden von rund 4.000 Euro.

Wer kann Angaben zu dieser Unfallflucht machen? Zeugen melden sich bitte beim Polizeirevier in Glauchau unter der Telefonnummer 03763 640. (rko)

Reh bei Unfall verendet

Zeit: 13.10.2021, 19:15 Uhr

Ort: Kirchberg, OT Wolfersgrün

In Wolfersgrün kollidierte ein Reh mit einem Pkw.

Mit seinem VW befuhr ein 62-Jähriger am Mittwochabend die Mitteltrasse in Fahrtrichtung Kirchberg. Etwa 200 Meter nach der Ausfahrt Wolfersgrün querte ein Reh von rechts nach links die Fahrbahn und stieß dabei mit dem Pkw zusammen. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. Am VW entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro. (kh)

Unfall im Kreuzungsbereich

Zeit: 13.10.2021, 16:00 Uhr

Ort: Reinsdorf, OT Vielau

Mit Blechschaden endete ein Verkehrsunfall in Vielau.

Am Mittwochnachmittag fuhr ein 35-Jähriger mit seinem VW vom Kreisverkehr kommend auf den Mühlenweg. In der Folge bog er auf die Bergstraße ab und missachtete die Vorfahrt eines 54-jährigen Nissan-Fahrers. Die Fahrzeuge stießen daraufhin zusammen, sodass ein Blechschaden in Höhe von rund 9.000 Euro zu verzeichnen war. Die beiden Fahrzeugführer kamen mit dem Schrecken davon. (kh)

Pkw beschädigt

Zeit: 11.10.2021, gegen 19:00 Uhr bis gegen 20:30 Uhr

Ort: Werdau

Beifahrerseite von Skoda zerkratzt.

Unbekannte Täter beschädigten am Montagabend auf dem Parkplatz Annoncenuhr an der August-Bebel-Straße einen Skoda. Die gesamte rechte Fahrzeugseite wurde mit einem unbekannten Gegenstand zerkratzt. Es entstand ein Sachschaden von zirka 900 Euro.

Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Werdau unter der Telefon 03761 7020 entgegen. (sw/rko)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_84579.htm