Zwickau, OT Pölbitz: Tasche aus Auto entwendet

Zuletzt aktualisiert:

Zwickau, OT Pölbitz: Tasche aus Auto entwendet

Ausgewählte Meldung

Tasche aus Auto entwendet

Zeit: 13.06.2022, 10:40 Uhr

Ort: Zwickau, OT Pölbitz

Die Zwickauer Polizei bittet um Hinweise.

Nach dem Einkauf im Lidl-Markt an der Leipziger Straße brachte ein 81-Jähriger den Einkaufswagen zum Markt zurück, während seine Frau im Auto wartete. Diesen kurzen Moment nutzte ein Unbekannter, um den Kofferraum des Fahrzeugs zu öffnen, eine braune Ledertasche rauszunehmen und mit dem Diebesgut wegzurennen. Ein 39-Jähiger eilte dem Täter in Richtung Mulde hinterher, ließ jedoch von ihm ab, als der einen länglichen, spitzen Gegenstand drohend in seine Richtung hielt.

Auf seiner weiteren Flucht entledigte sich der Täter offenbar kurz darauf der Tasche, die mit vollständigem Inhalt an ihren Besitzer zurückgegeben werden konnte. Derweil fahndet die Zwickauer Polizei weiterhin nach dem flüchtigen Dieb, der wie folgt beschrieben wird:

- etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß

- kräftige Statur

- leichter Bartansatz

- dunkle Kleidung

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0375 44580 bei der Zwickauer Polizei zu melden. (al)

Verkehrshinweise der Polizei zum Moto GP 2022 am Sachsenring

Zeit: 17. bis 19. Juni 2022

Ort: Hohenstein-Ernstthal | Sachsenring

2022 findet der Motorrad Grand Prix von Deutschland auf dem Sachsenring endlich wieder mit Publikum statt. Aufgrund dessen sind von Freitag bis Sonntag (17. bis 19. Juni) folgende Straßensperrungen zu beachten:

Die Goldbachstraße (Oberlungwitz/Hohenstein-Ernstthal) wird ab Freitag, 17. Juni, 07:00 Uhr, zum Veranstaltungsgelände Zufahrt ist nur mit Sondergenehmigung des Veranstalters oder per Shuttle-/Linienbus gestattet.

Die B 180 wird ab Freitag, 17. Juni, 07:00 Uhr, im Bereich der Einmündung zur S 245 (Nötzoldkurve) in Richtung Oberlungwitz gesperrt. Einfahrt ist nur mit den entsprechenden Tickets oder einer Sondergenehmigung des Veranstalters möglich. In Richtung A 4 ist die B 180 am Freitag und Samstag weiterhin befahrbar.

Die B 180 wird Höhe Abzweig S 252 (Obere Hauptstraße in Richtung Hermsdorf) am Sonntag, 19. Juni, ab 05:00 Uhr in Richtung A 4 gesperrt auch hier ist die Zufahrt nur mit Sondergenehmigung des Veranstalters möglich.

In der Ortslage Hermsdorf wird die Obere Hauptstraße am Freitag, 17. Juni, 07:00 Uhr, ab Einmündung Queckenberg in Richtung Oberlungwitz gesperrt.

In Gersdorf wird die Benedixstraße von Freitag, 17. Juni, 07:00 Uhr, bis Sonntag, 19. Juni, 12:00 Uhr, Einbahnstraße in Richtung B 180. Ab Sonntag 12 Uhr wird die Richtung der Einbahnstraße geändert.

Informationen zu allen Sperrungen sind auch auf der Webseite des Landkreises Zwickau zu finden. Es wird darum gebeten, dass alle ortskundigen Kraftfahrer unnötige Fahrten vermeiden bzw. den von der Veranstaltung betroffenen Bereich weiträumig umfahren. (al)

Vogtlandkreis

Steinwürfe von Brücke

Zeit: 13.06.2022, 21:00 Uhr

Ort: Plauen, OT Ostvorstadt

In Plauen warf ein Mann Steine von einer Brücke.

Gegen einen 20-jährigen Deutschen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und versuchter gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Er hatte am Montagabend faustgroße Steine von einer Bahnbrücke auf die darunterliegenden Reichenbacher Straße geworfen. Mehrere Fahrzeuge mussten dadurch eine Gefahrenbremsung einleiten und zum Teil stehenbleiben. Es wurden auch Steine in Richtung einer Fußgängerin geworfen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt und kein Auto beschädigt. Der Täter konnte in Tatortnähe gestellt werden.

Zeugen, die gefährdete Fußgängerin sowie die Kraftfahrer werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon: 03741 140. (tw/kh)

Unfallverursacher flüchtet

Zeit: 13.06.2022, 15:45 bis 16:00 Uhr

Ort: Rosenbach, OT Mehltheuer

Die Plauener Polizei bittet um Mithilfe.

Am Montagnachmittag befuhr ein Lkw die Bernsgrüner Straße und bog in die Weststraße ab. Dabei wurde ein Gartenzaun beschädigt. Der Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Der Sachschaden wurde auf zirka 1.000 Euro geschätzt.

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang beziehungsweise dem flüchtigen Lkw-Fahrer machen können, werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon: 03741 140. (tw/kh)

Mülltonne in Brand geraten

Zeit: 13.06.2022, 14:45 Uhr

Ort: Plauen, OT Dobenau

Aus ungeklärter Ursache fing in Plauen eine Mülltonne Feuer.

Kameraden der Berufsfeuerwehr Plauen wurden am Montagnachmittag zu einem Einsatz an die Dobenaustraße gerufen. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet hier eine Papiermülltonne in Brand. Durch Verrußungen wurden außerdem eine angrenzende Hauswand und eine Fensterscheibe beschädigt. Ein Übergriff der Flammen auf das Gebäude konnte die Feuerwehr jedoch verhindern. Der insgesamt entstandene Sachschaden summiert sich auf rund 8.000 Euro. (kh)

Mehrere Pkw beschädigt

Zeit: 12.06.2022, 00:00 Uhr, bis 13.06.2022, 05:15 Uhr

Ort: Plauen, OT Reusa mit Sorga

In Plauen machten sich Randalierer an Fahrzeugen zu schaffen.

In der Nacht zum Montag zertrümmerten Unbekannte die Heckscheiben von zwei an der Löberingstraße geparkten Autos. Es handelte sich hierbei um einen VW und einen Citroen. An vier weiteren Pkw beschädigten die Unbekannten die Außenspiegel. Der Sachschaden summierte sich auf insgesamt rund 6.000 Euro.

Wem sind Personen aufgefallen, die sich an den Fahrzeugen zu schaffen machten? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier in Plauen unter der Telefonnummer 03741 140 entgegen. (kh)

Zeugen einer Unfallflucht gesucht

Zeit: 13.06.2022, 13:30 Uhr

Ort: Plauen, OT Neundorfer Vorstadt

Die Polizei bittet um Hinweise zu einer Unfallflucht.

Ein Unbekannter befuhr am Montagnachmittag mit einem Lkw die K 7816 in Fahrtrichtung Thoßfell. Am Abzweig Zobes kam ihm ein Lkw auf seinem Fahrstreifen entgegen, woraufhin beide Fahrzeuge kollidierten. Der Unbekannte ließ sich davon jedoch nicht beirren und setzte seine Fahrt fort, ohne seine Personalien bekannt zu machen. Am Lkw entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Waren Sie ebenfalls am Unfallort unterwegs und haben den Zusammenstoß beobachtet? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen unter der Telefonnummer 03741 140 entgegen. (kh)

Versuchter Einbruch

Zeit: 12.06.2022, 12:00 Uhr, bis 13.06.2022, 12:00 Uhr

Ort: Plauen, OT Südvorstadt

Einbrecher hatten es in der Südvorstadt auf ein Vereinsheim abgesehen.

Im Zeitraum zwischen Sonntag- und Montagmittag versuchten Unbekannte gewaltsam in ein Vereinsgebäude an der Hegelstraße einzudringen. Sie hebelten an der hinteren Eingangstür und an drei Fenstern, blieben jedoch erfolglos. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1.100 Euro.

Wem sind Personen aufgefallen, die sich widerrechtlich auf dem Vereinsgelände aufhielten und mit der Tat in Verbindung stehen könnten? Zeugen werden gebeten, sich im Revier Plauen zu melden: Telefon: 03741 140. (kh)

Gegen Ampel gefahren und geflüchtet

Zeit: 13.06.2022, 15:30 Uhr (polizeiliche Feststellung)

Ort: Neumark

In Neumark wurde eine Lichtzeichenanlage beschädigt. Der Verursacher flüchtete.

Ein Unbekannter befuhr, vermutlich am Montagnachmittag, die B 173 aus Fahrtrichtung Reichenbach kommend und bog in die neue Poststraße nach links in Richtung Neumark ab. Dabei streifte er die Ampelanlage und verursachte einen Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Er kam jedoch seinen Pflichten nicht nach und entfernte sich vom Unfallort. Der Spurenlage nach zu urteilen, handelte es sich bei dem Fahrzeug um einen blauen Lkw.

Haben Sie den Zusammenstoß beobachtet und können weitere Angaben zum Unfallverursacher machen? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Auerbach-Klingenthal unter der Telefonnummer 03744 2550 zu melden. (kh)

Landkreis Zwickau

Brennende Mülltonnen

Zeit: 14.06.2022, gegen 04.30 Uhr

Ort: Zwickau

Feuerwehrsirenen rissen heute Anwohner der Innenstadt aus dem Schlaf.

In den frühen Dienstagmorgenstunden gerieten aus noch ungeklärter Ursache zwei Papiertonnen am Hauptmarkt in Brand. Das Feuer griff auf vier weitere Müllcontainer über. Durch die Hitze sprangen drei Fensterscheiben des Hauses, vor dem die Mülltonnen standen, außerdem wurde die Fassade verrußt.

Einsatzkräfte des Polizeireviers Zwickau konnten den Brand mit Feuerlöschern ersticken, bevor er auf ein benachbartes Hotel übergreifen konnte. Alle Bewohner wurden vorsorglich evakuiert, verletzt wurde niemand. Der Sachschaden dürfte im niedrigen fünfstelligen Bereich liegen. (al)

Einbrecher lässt Diebesgut zurück

Zeit: 12.06.2022, 12:30 Uhr, bis 13.06.2022, 08:00 Uhr

Ort: Zwickau, OT Mosel

In Mosel fand ein Kleingärtner Gegenstände in seinem Garten vor, die ihm nicht gehörten.

Ein Kleingärtner staunte am Montagmorgen nicht schlecht, als er seinen Garten am Sportplatzweg betrat: Hebelspuren an seiner Laubentür ließen darauf schließen, dass jemand über Nacht versucht hatte, ins Gartenhäuschen einzubrechen. Doch statt etwas mitzunehmen, ließ der Täter etwas da nämlich einen Rasenmäher, einen Transportsack und mehrere Stromkabel. Die Gegenstände konnten einem Nachbarn zugeordnet werden. Ein Stehlschaden entstand nach aktuellem Kenntnisstand also nicht, der Sachschaden liegt im niedrigen dreistelligen Bereich.

Haben Sie in der Gartenanlage jemanden beobachtet, der sich verdächtig verhielt? Bitte informieren Sie das Polizeirevier Zwickau, Telefon: 0375 44580. (al)

Zusammenstoß zweier Autos

Zeit: 13.06.2022, 13:15 Uhr

Ort: Zwickau, OT Pölbitz

In Pölbitz beachtete ein VW-Fahrer den fließenden Verkehr nicht ausreichend.

Ein 57-Jähriger wollte Montagmittag mit seinem VW aus einer Grundstückseinfahrt auf die Pölbitzer Straße auffahren. Dabei übersah er einen 47-Jährigen, der mit seinem VW aus Richtung Kopernikusstraße die Straße entlangfuhr. Die beiden Autos stießen zusammen, es entstand Sachschaden in Höhe von rund 5.500 Euro. (al)

Pkw touchiert und geflüchtet

Zeit: 10.06.2022, 08:00 Uhr bis 09:00 Uhr

Ort: Werdau, OT Steinpleis

In Werdau wurde ein Pkw beschädigt. Der Verursacher entfernte sich vom Unfallort.

Für die Dauer ihres Einkaufs parkte eine Frau ihren grauen VW Golf am vergangenen Freitag auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Stiftstraße. Als sie zu ihrem Pkw zurückkehrte, stellte sie Schäden im hinteren linken Bereich fest. Verursacht wurden diese vermutlich beim Ein- oder Ausparken durch einen anderen Pkw. Vom Unfallverursacher fehlte jedoch jede Spur.

Haben Sie den Zusammenstoß beobachtet und können Angaben zum unbekannten Fahrer und dessen Fahrzeug machen? Hinweise nimmt das Polizeirevier Werdau unter der Telefonnummer 03761 7020 entgegen. (kh)

Graffiti geschmiert

Zeit: 10.06.2022 bis 13.06.2022, 09:00 Uhr

Ort: Kirchberg

In Kirchberg verewigten sich Graffitisprayer.

An der Leutersbacher Straße hinterließen Unbekannte an insgesamt acht verschiedenen Objekten Graffiti in blau-weißer beziehungsweise roter Farbe. Dazu gehörten unter anderem ein Stromkasten und eine Futterkrippe. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf etwa 1.000 Euro geschätzt. 

Wem sind Personen im Umkreis der Leutersbacher Straße aufgefallen, die mit den Sachbeschädigungen in Verbindung stehen könnten? Hinweise nimmt das Revier in Werdau unter der Telefonnummer 03761 7020 entgegen. (kh)

Einspänner verunfallt 

Zeit: 13.06.2022, 14:30 Uhr

Ort: Glauchau; OT Reinholdsgrün

Ein Kutschunfall endete für den Kutscher im Krankenhaus.

Eine Schafherde brachte am Montagnachmittag auf der Ebersbacher Straße das Zugpferd einer Kutsche zum Scheuen. Dadurch verlor der 67-jährige Fahrer die Kontrolle über das Gespann. Es geriet ins Schlingern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Danach fuhr es eine Böschung herunter und kam kurz vor einem angrenzenden Bach zum Stehen. Während sich seine 33-jährige Beifahrerin mit einem Sprung vom Kutschbock retten konnte, wurde der Kutscher eingeklemmt und schwer verletzt. Der Sachschaden beträgt schätzungsweise 4.000 Euro.(tw/al)

Geparktes Auto beschädigt

Zeit: 13.06.2022, 07:45 Uhr bis 15:10 Uhr

Ort: Lichtenstein

Ein Smart wurde von einem anderen Auto gerammt.

Eine unbekannte Person rammte wahrscheinlich beim Ausparken einen Smart, der von Montagvormittag bis nachmittag am rechten Fahrbahnrand der Seminarstraße stand. entfernte sich die Person mit ihrem Fahrzeug vom Unfallort. Die Höhe des Sachschadens wird auf rund 1.500 Euro geschätzt. Anschließend entfernte sie sich vom Unfallort, ohne ihre Personalien zu hinterlassen.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und nähere Angaben zum Verursacherfahrzeug und/oder der Person machen können, die es fuhr, werden gebeten, sich im Polizeirevier Glauchau zu melden, Telefon: 03763 640. (al)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_90426.htm