10.000 Sächsinnen feiern zum ersten Mal Muttertag

Zuletzt aktualisiert:

Im Jahr 2020 sind im Freistaat über 33.000 Mädchen und Jungen geboren worden. Das hat Sachsens Statistisches Landesamt in Kamenz zum Muttertag mitgeteilt.

Fast 10.000 Frauen in Sachsen können am Sonntag zum ersten Mal Muttertag feiern, weil sie vergangenes Jahr ihr erstes Kind nach dem Muttertag zur Welt gebracht haben. Das Durchschnittsalter der neuen Mütter hat 2020 bei 29,7 Jahren gelegen. 2019 sind sie mit 29,6 Jahren noch etwas jünger gewesen.

Insgesamt leben im Freistaat bei fast 492.000 Frauen die Kinder noch zuhause. In Zeiten von Home-Schooling eine besondere Herausforderung: 70 Prozent der Mütter betreuen ein oder mehrere Kinder im Schulalter. Und das, obwohl über 80 Prozent von ihnen nicht nur den Haushalt organisieren, sondern auch noch erwerbstätig sind.