18-Jährige vorm Zwickauer Hauptbahnhof beraubt

Zuletzt aktualisiert:

Jugendliche haben am späten Donnerstagabend eine 18-Jährige am Zwickauer Hauptbahnhof beraubt. Sie wartete an der Bushaltestelle, als die drei von ihr fünf Euro verlangten. Einer packte sie am Arm und drohte mit Schlägen. Die 18-Jährige übergab das Geld, die Täter ließen von ihr ab und fuhren vermutlich mit der Regionalbahn in Richtung Wilkau-Haßlau.

Personenbeschreibung: Zwei der männlichen, vermutlich deutschen Personen waren etwa 1,70 Meter groß, der dritte circa 1,80 Meter. Alle trugen jeweils einen schwarzen Kapuzenpullover, wobei einer mit einer schwarz-grünen Camouflage-Hose und ein weiterer mit einer schwarzen Jogginghose bekleidet waren. Weiterhin fielen weiße Nike-Sneakers bei einem der Täter auf.