300 Impfdosen im Vogtland übrig

Zuletzt aktualisiert:

Im vogtländischen Impfzentrum in Eich sind 300 Impfdosen übrig. Zwar nehmen viele ältere Menschen ihre Impftermine dort wahr. Es habe aber dennoch nicht genügend Buchungen im Impfportal gegeben, berichtet ein Reporter. Deshalb wurden die Dosen vom Deutschen Roten Kreuz zügig woanders hingebracht, bevor sie verfallen. Knapp 80 wurden an das Personal im Helios Klinikum Plauen verimpft. Der Rest ging an das Uniklinikum in Leipzig, ebenfalls für Mitarbeiter-Impfungen.