40-Jähriger ohne Führerschein aber mit Drogen unterwegs

Zuletzt aktualisiert:

Gleich vier Anzeigen hat sich ein Autofahrer bei einer Kontrolle auf der Reichenbacher Straße in Zwickau eingehandelt. Der 40-Jährige war war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Ein Drogentest reagierte positiv auf Amphetamine oder Cannabis.

Am Fahrzeug waren amtliche Kennzeichen angebracht, die nicht zu dem Fahrzeug gehörten. Außerdem befanden sich im Fahrzeug noch als gestohlen gemeldete Kennzeichen.

Die Polizei hat den Mann zur Blutabnahme geschickt. Er hat jetzt vier Anzeigen am Hals - wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Diebstahl, Urkundenfälschung und Fahren unter Drogeneinfluss.