45.000 Euro Schaden nach Autounfall in Meerane

Zuletzt aktualisiert:

Bei einem Autounfall in Meerane ist ein Schaden von rund 45.000 Euro entstanden. Ein 29-Jähriger kam in der Nacht zum Dienstag mit seinem Wagen in einer Rechtskurve von der Straße ab und streifte ein Haus, wie ein Polizeisprecher sagte. Der Mann blieb unverletzt. Nach den Informationen vom Dienstagmorgen hatte der Fahrer 1,8 Promille im Blut - er gab jedoch an, erst nach dem Unfall getrunken zu haben. Ein weiterer Test soll jetzt Klarheit verschaffen. (dpa)