• Beim Neubau hat sich Aldi Nord an den Hochwas­ser­marken von 2002 und 2013 orien­tiert. (c) Ralph Köhler/ propic­ture

    Beim Neubau hat sich Aldi Nord an den Hochwas­ser­marken von 2002 und 2013 orien­tiert. (c) Ralph Köhler/ propic­ture

Aldi-Nord öffnet neugebauten Markt in Zwickau-Pölbitz

Zuletzt aktualisiert:

Nach einem halben Jahr Bauzeit öffnet am Samstag der neue Aldi-Markt an der Anger­straße. Er ist größer als sein Vorgänger und hat mehr Mitar­beiter.

Für den Neubau wurde das alte Gebäude von 1994 abgerissen. Es war mehrmals vom Mulde­hoch­wasser überschwemmt worden.

Deswegen habe man sich entschieden, den neuen Markt etwas höher zu setzen, sagte Aldi-Immobi­li­en­chef Thomas Georgi unserem Sender. Wie viel inves­tiert wurde, dazu machte er keine Angaben.

Breitere Gänge, niedri­gere Regale und mehr Licht soll vor allem älteren Kunden das Einkaufen erleich­tern. Die Mitar­bei­ter­zahl wurde von 10 auf 14 aufge­stockt.