• Auf dem Grundstück an der Marienstraße in Zwickau könnte ein Parkhaus entstehen. © Ralph Köhler/propicture

An der Marienstraße könnte noch ein Parkhaus entstehen

Zuletzt aktualisiert:

Für das Areal an der Marienstraße in Zwickau, das derzeit als Parkplatz genutzt wird, gibt es anscheinend einen Interessenten. Wie die "Freie Presse" schreibt, will ein privater Investor die Fläche von der Stadt abkaufen und dort ein Parkhaus errichten.

Momentan hat die Stadt das Areal aber nicht zum Verkauf angeboten. Eine Rathaussprecherin sagte, man suche nach einer Gesamtlösung für die komplette Fläche zwischen Rosengässchen und dem ersten Gebäude.

Zwickau hatte das Grundstück an der Marienstraße 2011 an einen Vietnamesen verkauft mit der Bedingung, dass er dort ein Wohn- und Geschäftshaus baut. Weil das nie passiert ist, wurde der Kauf letztes Jahr rückgängig gemacht.