• Symboldbild: Winterdienst im Dauereinsatz. Die Straßen schneit es immer wieder zu.

Schneesturm sorgt für Probleme auf den Straßen

Zuletzt aktualisiert:

Heftige Schneefälle und Wind sorgen für teils für chaotische Verhältnisse auf den Straßen. Am Mittwochabend gab es sogar ein Wintergewitter. Gegen 22 Uhr musste die A4 Richtung Dresden bei Siebenlehn zeitweise gesperrt werden, weil sich LKW auf der Schneedecke gedreht und quergestellt haben.

Der Winterdienst ist voll im Einsatz. Das Problem: Die Straßen schneit es immer wieder zu. Besonders auf den Autobahnen kommt der Verkehr immer wieder ins Stocken. Am Donnerstagmorgen musste die A72 voll gesperrt werden. Zwischen Stollberg-Nord und Rastplatz Am Neukirchener Wald gab es laut Verkehrswarndienst einen Unfall mit zwei LKW.

In höheren Lagen gibt es örtlich Verwehungen. Deshalb mussten einige Straßen gesperrt werden. Unter anderem ist der Grenzübergang Reitzenhain dicht. Wie es hieß, ist auf tschechischer Seite kein Winterdienst zum Schneeräumen verfügbar.