Anna Frankova: "total heiß" ins Spiel gegen Bayer gehen

Zuletzt aktualisiert:

In vier Punktspielen der Bundesliga vier Niederlagen und Pokal-Aus. Die blanken Zahlen und Fakten sehen nicht gut aus beim BSV. Am Samstag kommt ein renommierter Verein nach Neuplanitz: Bayer Leverkusen. Der Verein bleibt ruhig.

„Wir haben uns nach zwei Wochen Besinnung wieder berappelt“, sagt Trainer Norman Rentsch zwei Tage vor dem Spiel gegen den „Dino“. Es gab Gespräche, es wurde intensiv trainiert. Es gehe darum, die Ruhe zu bewahren, so der Coach. Der Vorstand steht hinter dem Team. Es gibt auch beim Blick auf den Spielplan keinen Grund zur Panik. Danach kommen die entscheidenden Spiele nach Weihnachten.

Das Spiel gegen Leverkusen will der BSV trotzdem gewinnen. „Die Mannschaft sehnt sich nach einem Erfolg“, sagt Norman Rentsch. „Wir wollen das Publikum belohnen“, kündigt Rückraumspielerin Anna Frankova an. Und der Sieg ist machbar. „Wir müssen wieder die Spielweise finden, die uns erfolgreich gemacht hat“, so der Trainer. Stichworte sind kompakte Abwehr und cleverer Angriff. „Wir kennen den Plan und müssen ihn zu 100 Prozent umsetzen“, sagt Anna Frankova, „und ich finde es ganz wichtig, dass wir motiviert, positiv, mit guter Körpersprache und Ausstrahlung ins Spiel gehen – und einfach total heiß“.      

Audio: