Audis in Zwickau gestohlen - Polnische Autoknacker hinter Gittern

Zuletzt aktualisiert:

Die Soko Kfz vom LKA hat einer polnischen Autoknackerbande das Handwerk gelegt, die in Zwickau und Umgebung mehrere Audis gestohlen haben sollen.

Vier Männer wurden letzte Woche Donnerstag bei einer Kontrolle in Bayern festgenommen, darunter der 28-jährige Hauptverdächtige. Gegen ihn lag ein Haftbefehl vor. Den hat das Amtsgericht am Samstag auch gegen seine drei Komplizen erlassen. Alle sitzen in Untersuchungshaft.

Bei der Festnahme wurden Autoknacker-Werkzeug, Handys und Navis, dazu polnische Sim-Karten, ein USB-Stick mit Daten und knapp 1.000 Euro Bargeld sichergestellt. Die Ermittlungen dauern noch an.