Autoaufbruchsserie in Zwickau geht weiter

Zuletzt aktualisiert:

Die Serie von Autoaufbrüchen im Zwickauer Stadtgebiet reißt nicht ab. Seit vergangenen Donnerstag gab es fünf Fälle und am heutigen Mittwoch wurde ein weiterer bekannt. Wie die Polizei mitteilte, haben unbekannte Täter in der Nacht von Montag auf Dienstag auf der Julius-Seifert-Straße in Marienthal an einem dort abgeparkten Opel die Seitenscheibe eingeschlagen. Aus dem Innenraum wurde ein Schlüsselbund entwendet. Insgesamt ist laut Polizei ein Schaden von ca. 350 Euro entstanden.

Die Beamten bitten weiterhin um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0375 44580.