• Die Unfallstelle, wo der Fahrer mit schwersten Verbrennungen aus dem Fahrzeug gerettet wurde. © FFW Mülsen St. Jacob

    Die Unfallstelle, wo der Fahrer mit schwersten Verbrennungen aus dem Fahrzeug gerettet wurde. © FFW Mülsen St. Jacob

Autofahrer in Berthelsdorf beinahe verbrannt

Zuletzt aktualisiert:

Bei einem Unfall in der Nähe von Mülsen ist ein Autofahrer nur knapp dem Feuertod entkommen. Der 35-Jährige hatte am Samstagabend in Berthelsdorf nach einem Kreisverkehr die Kontrolle verloren. Er fuhr gegen einen Baum und wurde im Auto eingeklemmt. Als ihn Helfer befreien wollten, fing der Wagen Feuer. Sie schafften es noch, ihn herauszuholen.

Der Mann zog sich schwerste Verbrennungen zu und wurde mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Die Unfallstelle auf der S 286 war rund zwei Stunden voll gesperrt.