Autofahrer "pflügt" Feld im OT Silberstraße

Zuletzt aktualisiert:

In Silberstraße hat ein Autofahrer ein Feld verwüstet. Wie die Polizei am Dienstag mitgeteilt hat, war der Unbekannte vergangenen Mittwoch mit seinem Fahrzeug auf der landwirtschaftlichen Fläche an der Friedrichsgrüner Straße offenbar gedriftet. Dabei fuhr er sich teilweise fest und hinterließ tiefe Spuren. Ersten Schätzungen zufolge beläuft sich der Schaden auf rund 800 Euro. Die Polizei geht Zeugenhinweisen nach.

Ein ähnlicher Fall wurde in den vergangenen Wochen im Bereich Oberreichenbach gemeldet. Hier konnten die Beamten einen 25-jährigen, tschechischen Tatverdächtiger ermitteln. Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet.

Agrarkulturen wie Winterweizen, -raps und -gerste werden schon im Spätherbst ausgesät. Beschädigungen auf den Feldern bedeuteten auch Einbußen für die Bauern, erklärt die Polizei. Sie bittet Fahrzeugführer deshalb eindringlich, das Fahren oder Driften auf landwirtschaftlich genutzten Flächen zu unterlassen.