Baby stürzt aus Fenster in Auerbach: Mutter zu Bewährungsstrafe verurteilt

Zuletzt aktualisiert:

Nach dem Sturz eines Babys aus einem Fenster in Auerbach im Vogtland ist die rumänische Mutter zu sechs Monaten Freiheitsstrafe verurteilt worden. Die Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt.

Das Landgericht Zwickau hat sie gestern der fahrlässigen Körperverletzung schuldig gesprochen. Die Staatsanwaltschaft hatte auf schwere Körperverletzung und zweieinhalb Jahre Haft plädiert. Die Rumänin hatte den Vorfall als Unfall dargestellt, ihr sei schlecht geworden und das Kind aus den Händen gerutscht.

Da der Hauptbelastungszeuge für das Gericht nicht erreichbar war, fiel überraschend schon gestern das Urteil. Eigentlich waren für den Prozess weitere Verhandlungstage im Oktober angesetzt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.