• Die Lok, Baujahr 1969, wird zum Hotel umgebaut. (c) Redaktion

Bauunternehmer will in Wiesenburg Lok-Hotel aufmachen

Zuletzt aktualisiert:

Im stillgelegten Bahnhof von Wiesenburg wird eine ausrangierte Diesellok zur Herberge. In der Nacht zu Mittwoch hat eine Spezialfirma mit Autodrehkränen die Lok vom offiziellen Gleis auf ein Abstellgleis gehoben. Das hatte Bahnhof-Besitzer Sven Schürer extra verlegen lassen.

Die Lok vom Typ V 180 war früher im Buna-Werk Schkopau im Einsatz. Sie ist fast 50 Jahre alt und 59 Tonnen schwer.

Schürer, der eine Torbaufirma neben dem Bahnhof betreibt, sagte, dass im kommenden Frühjahr die ersten Radfahrer in der Lok übernachten werden können - in drei Doppelzimmern mit WC, Dusche und kleiner Küche. Das künftige Lok-Hotel steht dann direkt neben dem Radweg.