• Symbolbild © dpa

Bereitschaftspolizei trainiert für den Ernstfall in Leipzig

Zuletzt aktualisiert:

Leipzig -

Überfall auf eine Gruppe Jugendlicher, gewalttätige Fanausschreitungen und eine aus dem Ruder geratene Demonstration: Die sächsische Bereitschaftspolizei hat am Donnerstag in Leipzig ihre Einsatzfähigkeit trainiert.

"Wichtig ist bei der Übung das Zusammenspiel der einzelnen Kräfte zu koordinieren, damit der echte Einsatz richtig funktioniert", sagte Silvaine Reiche, Sprecherin der Bereitschaftspolizei.

Geübt wurde das koordinierte Eingreifen von Polizisten, Beamten der Beweis- und Festnahmeeinheit, Polizeihunden und dem Wasserwerfer.

Die Bereitschaftspolizei trainiert mehrmals im Jahr spezielle Szenarien. (dpa)