• Zwei Polizisten vom Kommunikationsteam begleiten eine Demonstration vom Bündnis «Nationalismus ist keine Alternative». © Sebastian Kahnert/dpa

Beschwerdestelle der Polizei gut nachgefragt

Zuletzt aktualisiert:

Die vor fast drei Jahren eingerichtete Zentrale Beschwerdestelle der sächsischen Polizei hat bisher mehr als 1800 Beanstandungen und Vorschläge entgegen genommen. In 623 Fällen kritisierten Bürger nach Angaben des Innenministeriums auf den jeweiligen Einzelfall bezogen das Verhalten von Beamten oder die fachliche Arbeit der Polizei. Bei mehr als 1200 «sonstigen Anliegen» handelte es sich um Bitten, Hinweise, Anfragen und Anregungen an die Behörde.

«Die Einrichtung hat sich als Ansprechpartner für die Bürger bewährt», sagte ein Ministeriumssprecher. Und sie ist Instrument interner Reflexion: auch über ein Dutzend Beamte haben sich gemeldet. (dpa)