Betrunkener Autofahrer brettert bei Rot über Kreuzung in Zwickau

Zuletzt aktualisiert:

Was da hätte passieren können! Am Montagabend hat ein betrunkener Autofahrer in Zwickau andere mächtig in Gefahr gebracht. Der 36-Jährige war auf der Crimmitschauer Straße bei Rot gefahren, obwohl die Autos, die von der Kolpingstraße kamen, Grün hatten. Das war gegen 22:30 Uhr. Mehrere Fahrer mussten deutlich abbremsen.

Die Polizei bittet nun darum, dass sich die Betroffenen im Revier melden. Den Betrunkenen hatte eine Streife auf dem Platz der Völkerfreundschaft aus dem Verkehr gezogen. Knapp 1,6 Promille hatte der Mann.