Blutiger Streit beim Bergfest in Hohenstein-Ernstthal

Zuletzt aktualisiert:

Am Rande des Bergfestes in Hohenstein-Ernstthal am vergangenen Wochenende hat es mehrere Auseinandersetzungen zwischen Jugendlichen gegeben – zwei Nächte lang.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurden fünf Personen im Alter von 15 bis 22 Jahren leicht verletzt. Der Haupttäter, ein 18-Jähriger, hatte Pfefferspray versprüht und seinen Kontrahenten mit einem Taschenmesser Schnittverletzungen am Arm zugefügt.

Die Ermittlungen dauern an.