Brand im Betonwerk Mühltroff – ein Verletzter

Zuletzt aktualisiert:

Bei einem Brand in einem Betonwerk im vogtländischen Mühltroff ist am Donnerstagabend ein Mann verletzt worden. Wie die Zwickauer Polizei am Freitagmorgen mitteilte, wurde der 62-jährige mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

Das Feuer war in der Tischlerei im Bereich einer Säge ausgebrochen. Die Brandursache ist noch unklar. Der Schaden beträgt rund 20.000 Euro. Wegen der Löscharbeiten war die B 282 war etwa zweieinhalb Stunden gesperrt.