• Symbolbild © Redaktion

    Symbolbild © Redaktion

Breitenbrunn: Zug erfasst Holzklotz auf den Gleisen

Zuletzt aktualisiert:

Auf der Bahnstrecke von Johanngeorgenstadt nach Zwickau haben Unbekannte am Dienstagnachmittag einen Holzklotz auf die Gleise gelegt. In Breitenbrunn lag das etwa ein Kilogramm schwere Stück auf der Strecke. Gegen 14.40 Uhr erfasste es ein Richtung Zwickau fahrender Zug. Der Holzklotz wurde neben die Gleise geschleudert. Ein Schaden entstand nicht und verletzt wurde bei dem Zusammenstoß niemand.

Die Bundespolizei vermutet, dass spielende Kinder, den Klotz auf die Strecke gelegt haben könnten. Es werden Zeugen gesucht. Hinweise nimmt die Bundespolizei Klingenthal unter Tel. 037467/2810 entgegen.

Die konkrete Tatörtlichkeit befindet sich in einer Kurve zwischen den Bahnübergängen am Wettinweg und der Hauptstraße. Da der Zug etwa eine halbe Stunde zuvor die Strecke in Richtung Johanngeorgenstadt befuhr, liegt der Tatzeitraum etwa zwischen 14:10 Uhr und 14:40 Uhr.