BSV Zwickau verliert Ausweich-Heimspiel

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Die Handballerinnen vom BSV Zwickau haben in der 2. Bundesliga am Sonntag eine deutliche Pleite kassiert. Im Ausweich-Heimspiel gegen Mainz setzte es eine 23:30-Niederlage. Es war das erste Spiel für die Zwickauerinnen mit ihrem neuen Trainer Norman Rentsch an der Seitenlinie. In der Tabelle belegt der BSV Rang 14.

Weil die Sporthalle Neuplanitz wegen der schlechten Witterungsbedingunen gesperrt wurde, mussten die Zwickauer Handballerinnen ausweichen. Das Heimspiel wurde in der Erich-Glowatzky-Halle in Fraureuth ausgetragen. Weiter geht es für den BSV Zwickau nächsten Samstag in Buchholz.