• Drei Wochen lang wird die Bürgerschachtstraße nach dem Wasserrohrbruch gesperrt sein - danach soll der Verkehr zumindest in eine Richtung wieder rollen. (c) Ralph Köhler/propicture

Bürgerschachtstraße in Zwickau ca. drei Wochen dicht

Zuletzt aktualisiert:

Nach dem Wasserrohrbruch am Wochenende auf der Bürgerschachtstraße in Zwickau steht nun fest: Sie wird ca. drei Wochen voll gesperrt bleiben. Das haben die Wasserwerke nach einer Beratung mit der Stadt jetzt mitgeteilt. Aufgrund des massiven Wasseraustrittes aus der Trinkwasserleitung mit einem Durchmesser von 60cm sei es zu erheblichen Schäden im Fahrbahnbereich gekommen.

Deshalb soll die Straße zunächst auf einer Seite instand gesetzt werden, so dass sie zumindest wieder in eine Richtung befahrbar ist. An einer neuen großräumigen Umleitung für die ebenfalls nach einem Wasserrohrbruch gesperrte Reichenbacher Straße werde intensiv gearbeitet, heißt es weiter. Die Beschilderung werde jedoch noch etwas dauern.

Weiter wurde mitgeteilt, dass die Arbeiten auf der Reichenbacher Straße intensiviert würden, so dass die Verbindung schneller wieder freigegeben werden kann. Wenn es soweit ist, werde direkt damit begonnen, die Wasserleitung auf der Bürgerschacht Straße zu erneuern. Das war eigentlich erst irgendwann in den nächsten Jahren geplant.

In Abstimmung mit der Stadt ist dann in den kommenden Jahren auch die komplette Erneuerung der Bürgerschachtstraße vorgesehen.