• (Archivfoto: dpa)

Bund sagt Geld für Braunkohleregionen zu

Zuletzt aktualisiert:

Die Kohle-Regionen in Deutschland können mit mehr Geld vom Bund rechnen - also z.B. auch die Oberlausitz oder der Großraum Leipzig. Im Kanzleramt haben sich Angela Merkel und die Regierungs-Chefs der Braunkohle-Länder getroffen. Auch Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer ist dabei gewesen.

Nach dem Treffen hat Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gesagt, dass das Bundesfinanzministerium langfristige Finanzhilfen zugesagt hat. Solche Strukturhilfen seien über viele Jahre notwendig und es müsse sich um "erhebliche Mittel" handeln. Konkrete Schritte für den Struktur-Wandel muss die Kohlekommission bis Ende Januar ausarbeiten.