Bundespolizisten verhindern Zug-Graffiti

Zuletzt aktualisiert:

Auf dem Hauptbahnhof in Zwickau haben Bundespolizisten Sprayern die Tour vermasselt. Wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte, waren zwei Männer in der Nacht zu Donnerstag bei Vorbereitungen beobachtet worden. Sie pendelten abwechselnd von einem Gebüsch zu einem abgestellten Zug, bevor sie den Beamten in die Arme liefen. Die 32- und 42-Jährigen wurden in Gewahrsam genommen und später wieder freigelassen.