• Mario Hartmann fliegt den gelben "Christoph 46" (c) Ralph Köhler/ propicture

  • (c) Ralph Köhler/ propicture

"Christoph 46" ist jetzt ein gelber Engel

Zuletzt aktualisiert:

Mit dem Jahreswechsel hat die ADAC Luftrettung den Standort am Heinrich-Braun-Krankenhaus übernommen. Der Rettungshubschrauber "Christoph 46" ist jetzt ein gelber Engel. Er wird von Pilot Mario Hartmann geflogen, der zuletzt in Bautzen stationiert war.

"Ich sehe das mit einem weinenden und einem lachenden Auge", sagte der 51-Jährige unserem Sender. Er habe sich in Bautzen sehr wohl gefühlt, freue sich aber auf die neue Aufgabe und sei sehr gut in Zwickau aufgenommen worden.

Der Hubschrauber ist im Umkreis von 60 Kilometern unterwegs. Die ersten beiden Einsätze im neuen Jahr gab es in Lugau und in Klingenthal.