• Das Haus der Vereine an der Stiftstraße in Zwickau.

  • Jens Juraschka vom Verein "Gemeinsam Ziele erreichen" im neuen Dachgeschoss.

Dachgeschoss aufgestockt: Bald mehr Platz im Haus der Vereine 

Zuletzt aktualisiert:

Das Haus der Vereine in Zwickau kann seinen Mietern und auch anderen Interessengemeinschaften bald mehr Platz bieten. Dazu läuft seit Ende 2021 eine Großbaumaßnahme im Dachgeschoss des Hauses an der Stiftstraße. Das Dach musste für den Ausbau zunächst um 40 Zentimeter aufgestockt werden, sagt Jens Juraschka, der Geschäftsführer vom Verein “Gemeinsam Ziele”, dem das Haus gehört. Nachdem der neue Dachstuhl fertig war, wurde alles neu verkleidet und gedämmt. Nun läuft der Innenausbau, so Juraschka weiter.   

Wenn die neuen Räume im Dachgeschoss fertig sind, können sie nicht nur von den eingemieteten Vereinen, sondern auch von anderen Interessengemeinschaften wie beispielsweise Kleingartenvereinen für Versammlungen oder Schulungen genutzt werden, erklärt Juraschka. 

Investiert hat sein Verein für den Ausbau und die Sanierung der Fassade rund 1,1 Millionen Euro. “Das ist eine ganz schöne Hausnummer, aber wir bekommen dafür ja auch eine ganze Etage mit fast 400 Quadratmetern Nutzfläche”, freut sich Juraschka. Im Juni soll alles fertig sein.

Im Haus der Vereine an der Stiftstraße sind zum Beispiel der BSV Sachsen Zwickau, der ZHC Grubenlampe und der Erzgebirgszweigverein zu finden.

Audio: