Drittes Spiel ohne Sieg für den FSV

Zuletzt aktualisiert:

Der FSV Zwickau rutscht in der 3. Fußball-Liga wieder in den Abstiegskampf. Die Mannschaft von Trainer Joe Enochs verlor 0:1 (0:1) gegen den SV Wehen Wiesbaden und ist damit seit drei Spielen ohne Sieg. Stürmer Ivan Prtajin (35. Minute) erzielte per Kopfball das verdiente Tor des Tages, durch das Wiesbaden weiter zur Spitzengruppe der Liga gehört. Wiesbadens Lucas Brumme (90.+2) sah in der Nachspielzeit die Gelb-Rote Karte.

Die Gäste waren das überlegenere Team, doch zur Führung musste ein Standard her. Nach einer Ecke kam Prtajin frei zum Kopfball, Zwickaus guter Torwart Marcel Engelhardt war bei dem Aufsetzer chancenlos. In der zweiten Halbzeit musste Wiesbaden Torwart Florian Stritzel wegen einer Handverletzung auswechseln. Für ihn kam Arthur Lyska ins Spiel, blieb ebenfalls ohne Gegentor.

Im Achtelfinale des Sachsenpokals muss der FSV in Heidenau ran, das ergab die Auslosung (mit dpa).